News

Fortuna-Netzwerk zu Gast in Duisburg

Stürmische Böen und Platzregen schafften es am vergangenen Freitag nicht, rund 270 Fortunen davon abzuhalten, ihren Weg zum Fortuna-Auswärtsspiel gegen Uerdingen in Duisburg anzutreten. Unter ihnen auch rund 40 Freunde und Partner der Fortuna, die durch die Unterstützung von Procar Automobile, Canada Life, Swiss Life Select, Weltzien Transporte und Schmitz & Nittenwilm eine exklusive Auswärtsfahrt genießen konnten.

Startschuss der Veranstaltung war um 14 Uhr im Procar Standort Raderthal. Bei Getränken und belegten Brötchen des Fortuna-Partners Schmitz & Nittenwilm, stärkten sich die Fortuna-Anhänger für die rund 90-minütige Autofahrt. Eingeteilt in Vierergruppen und gespickt mit Getränken aus dem Hause Gaffel, rollten schließlich zehn Fahrzeuge der Procar Automobile vom Hof.

„Bereits zum fünften Mal sind wir mit Partnern der Fortuna zu einem Auswärtsspiel gefahren und zum fünften Mal schauen wir auf ein rundum gelungenes Event zurück“, fasste Benjamin Bruns, Mitglied der Geschäftsleitung von Fortuna Köln, die Veranstaltung zusammen. „Ein Dank gilt da natürlich vor allem den Partnern, die dieses Event möglich gemacht haben. Es zeigt erneut, was mit diesem Netzwerk alles erreicht werden kann.“

In Duisburg angekommen, gab Jan Filipzik, beim KFC Uerdingen Leiter Marketing und Pressesprecher, bei einer kleinen Stadionführung mit beeindruckender Ehrlichkeit einen Einblick in die Welt des Krefelder Fußballvereins. Von provisorischen Pressewänden bis hin zum Fanblock im Oberrang, zeigte Filipzik die Schwierigkeiten eines fremden Heimstadions auf.

Nach einer erneuten Stärkung im VIP-Bereich der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena, nahmen die Partner auf der Tribüne Platz und schauten sich begeistert die Regenschlacht ihrer Fortuna an und freuten sich über den unter schwierigen Umständen hart erkämpften Punkt.

Zum Abschluss des ereignisreichen Tages, kamen Partner, Mannschaft und Funktionsteam zu einer gemeinsamen Pressekonferenz zusammen. Trainer Tomasz Kaczmarek und Kapitän Hamdi Dahmani stellten sich den Fragen von Benjamin Bruns und bedankten sich im Gegenzug für die Unterstützung der mitgereisten Fans.

„Es ist immer wieder faszinierend zu sehen, dass nicht nur die Partnerschaft verbindet, sondern jeder einzelne auch sein Herz in die Fortuna steckt und auf der Tribüne mit dem Team mitfiebert“, freute sich auch Benjamin Bruns über die Hingabe des Fortuna-Netzwerkes.

Fortuna Köln bedankt sich bei Procar Automobile, Canada Life, Swiss Life Select, Weltzien Transporte und Schmitz & Nittenwilm für die Ausrichtung der Auswärtsfahrt nach Duisburg, sowie Gaffel, für die Ausstattung mit Getränken.

Tickets für die nächsten Heimspiele von Fortuna Köln gibt es hier!

Weitere News zu Fortuna Köln finden Sie hier!

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Borussia Dortmund U23
Südstadion