News

Fortuna mit Punktgewinn gegen Kiel

 

Torlos trennt sich die Fortuna von Holstein Kiel und trotz den Gästen, die seit nunmehr acht Spielen ungeschlagen sind, damit einen Punkt ab. 1.889 Zuschauer erlebten dabei eine weitestgehend ausgeglichene Partie, die besonders von intensiven Zweikämpfen zwischen den Strafräumen lebte. Dabei zeigten sich die Kölner in der ersten Halbzeit griffig gegen robuste Kieler. Nach einer optisch etwas besseren Anfangsphase der Fortuna kam Kiel lediglich Mitte der ersten Hälfte durch Kazior, Heider und Herrmann (22./26./28.) mal gefährlich vor das Tor. Die besseren Möglichkeiten hatte jedoch die Elf von Fortuna-Trainer Uwe Koschinat: So kam Pazurek nach einer Ablage von Kraus im Strafraum aussichtsreich zum Abschluss (13.). Kurz vor der Pause hatte schließlich Kraus die bis dato beste Chance, als der Kölner nach einem Fehler von Hartmann Kiels Schlussmann Kronholm überlupfte, der Ball sich aber erst hinter dem Tor senkte (45.).

Nach dem Seitenwechsel bekämpften sich beide Teams vornehmlich zwischen den Strafräumen. Nur selten entstanden dabei aber gefährliche Szenen vor dem Tor. Kiel hatte dabei die aussichtsreicheren Aktionen, als Scheffler und Kazior jeweils im Strafraum schießen konnten, Kwame die Versuche aber jeweils entscheidend blockte (64./65.). In der Nachspielzeit sorgte schließlich noch ein Zweikampf zwischen Pazurek und Breitkreuz für Aufsehen, als der Kölner den Kieler kurz vor dem Strafraum regelwidrig stoppte. Schiedsrichter Kempkes entschied auf Freistoß, den Heider aber in die Mauer setzte (90.). So blieb es beim gerechten 0:0 zwischen der Fortuna und Holstein Kiel

Den ausführlichen Spielbericht gibt es hier. 

 

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Rot-Weiss Essen
Südstadion