News

Fortuna gegen Rassismus und Homophobie

 

Mit einer breiten Jugendabteilung steht der Verein Fortuna Köln für die Integration von Kindern und Jugendlichen aus der Südstadt und ganz Köln. Dabei spielt es keine Rolle, aus welcher Schicht oder welchem Herkunftsland die Kinder stammen. Bei der Fortuna kann jeder mitkicken! Die Grundsätze von Toleranz, Integration und respektvollem Miteinander will der Fanclub SC Mülltonn 98 beim Heimspiel gegen Holstein Kiel mit einer Fanaktion unterstreichen.

Um diese tolerante und weltoffene Haltung des Vereins Fortuna Köln zu kommunzieren, hat der Fanclub SC Mülltonn 98 und die Menschen aus dessen Umfeld für das Heimspiel der Fortuna am kommenden Sonntag gegen Holstein Kiel eine Aktion gegen Homophobie und Rassismus geplant.

Am Eingang zum Bereich Stehplatz Mitte haben die Fans von Fortuna Köln dabei die Möglichkeit, auf einer Zaunfahne mit bunten Stiften für diese Aktion zu unterschreiben. Der Banner trägt die Aufschrift: „Bei uns geht einiges, außer Rassismus und Homophobie“. Schon jetzt schmücken alle Spielerunterschriften der Mannschaft von Fortuna-Trainer Uwe Koschinat den Banner. Kurz nach dem Anpfiff des Spiels wird diese Botschaft für alle Stadionbesucher sichtbar im Innenraum an den Zaun gehangen.

Die Fortuna Köln Spiel­betriebs­gesell­schaft mbH, die Mannschaften und die Trainerstäbe der Fortuna sowie der SC Mülltonn 98 freuen sich, wenn möglichst viele Fans diese Aktion mit Ihrer Unterschrift unterstützen und damit ein klares Zeichen für Toleranz setzen.

Durch die Ereignisse in der Kölner Innenstadt rund um die Demonstration von Hooligans gegen Salafisten und die dadurch entstandenen Ausschreitungen am 26. Oktober 2014 hat diese schon länger geplante Aktion eine traurige Aktualität bekommen. Auch daher kann im Rahmen des Heimspiels gegen Holstein Kiel gezeigt werden: Rassismus und Homophobie haben im Südstadion keinen Platz und werden in keinster Weise von Fans und Umfeld der Fortuna geduldet!

Fortuna Köln Spiel­betriebs­gesell­schaft mbH und der SCM98

Nächste Begegnung
4:1
SV Rödinghausen
Fortuna Köln
Häcker Wiehenstadion