News

Fortuna macht Schule - Bender, Kurt und Röcker besuchen Stephan-Lochner-Schule

Die Fortuna Profis Bender, Kurt und Röcker besuchten im Rahmen einer Schulaktion die Stephan-Lochner-Schule. Neben dem obligatorischen Training fand auch noch eine Autogramm- und Fragestunde statt.

Zum zweiten Mal innerhalb der letzten zwei Wochen lässt die Fortuna Kinderaugen strahlen. Es stand erneut eine Schulaktion für einige Fortuna-Profis an. Aus diesem Grund besuchten Lars Bender, Okan Kurt und Cimo Röcker am heutigten Montag die Stephan-Lochner-Schule. Mit zwei Klassen stand als erstes das obligatorische Training an. Die drei Fortunen leiteten nicht nur die Einheit, sondern nahmen auch selbst daran teil. Insgesamt gab es drei verschiedene Übungen: Eine Schussübung, einen Hindernisparkour und Übung für Fallrückzieher sowie Flugkopfbälle. Die Klassen wurden immer in drei Gruppen aufgeteilt, die jeweils ein Profi begleitete.
Nach dem Training folgte eine Frage- und Autogrammstunde mit der gesamten Schule, an der über 200 Schüler und Schülerinnen teilnahmen. In den vorherigen Schultagen konnten sich die Kinder schon Fragen überlegen, die von ihren Klassensprechern nun vorgetragen wurden. Die meisten Schüler interessierten sich dafür, wie die drei Fortunen es geschafft haben, Fußball-Profi zu werden und wie sie selbst in der Schule waren. Nach den Fragen wurden noch fleißig Autogramme geschrieben und Fotos gemacht. Zudem bekamen die Kinder Schultüten mit Brötchen von der Fortuna-Bäckerei Schmitz & Nittenwilm.
Für die Fortuna war es schon der zweite Besuch der Stephan-Lochner-Schule im Rahmen der Aktion Fortuna macht Schule.

 

Nächste Begegnung
vs.
Bonner SC
Fortuna Köln
Sportpark Nord