News

Fortuna Köln verpflichtet Pascal Itter

Fortuna Köln freut sich über einen Neuzugang im Team von Trainer Alexander Ende. Pascal Itter läuft künftig für die Südstädter auf. Itter trug zuletzt das Trikot des Chemnitzer FC, ehe er seit Sommer 2020 vereinslos war.

"Wir sind sehr froh, dass der Transfer im Winter gepasst hat und wir die Chance gepackt haben, diesen Spieler verpflichten zu können", so Trainer Alexander Ende. "Pascal ist trotz seines jungen Alters ein sehr erfahrener Spieler. Er hat Erfahrungen in der 3. Liga und im Ausland. Er ist ein Spieler, den ich schon lange kenne - auch aus seiner Jugendzeit. Ich freue ich sehr einen Qualitätsspieler dazu bekommen zu haben, der natürlich auch mit Weitblick auf die neue Saison unseren Kader verstärken wird. Wir brauchen viele Positionen, die auch doppelt stark besetzt sind. Pascal ist da sehr flexibel, was auch die Außenverteidiger-Position angelangt. Er hat aber auch schon auf der sechs gespielt. Er wird unseren Kader noch einmal verstärken und wir sind froh, dass er ab heute ein fester Teil unserer Mannschaft ist. Zusätzlich ist es so, dass Pascal auch ein Mentalitätsspieler ist. Von jedem, mit dem ich gesprochen habe, habe ich das Feedback bekommen, dass er in jedem Training Vollgas gibt, er immer da ist und immer für das Team alles reinhaut. Das sind genau die Spieler, die wir für die Fortuna begeistern wollen und brauchen, um die nächsten Schritte zu gehen."

"Ich freue mich, hier beim Traditionsverein zu sein und mit anzupacken", sagt Pascal Itter. "Ich freue mich außerdem, nach langer Zeit wieder auf dem Platz zu stehen und auf die Herausforderung bei der Fortuna."

"Wir freuen uns sehr, dass der Transfer zustande gekommen ist. Pascal wird den Kader noch einmal immens verstärken und wir sind von seinen fußballerischen Qualitäten absolut überzeugt. Zudem passt er auch als Typ total in die Truppe", so Stefan Puczynski, Vorstand Sport. "Der Transfer wurde bereits mit Weitsicht für die kommende Saison getätigt. Zudem versuchen wir kurzfristig auch auf der offensiven Position noch einmal tätig zu werden."

Mit Pascal Itter bekommt die Fortuna einen erfahrenen Mann für die Abwehr dazu. Der 25-Jährige wurde beim 1. FC Nürnberg sowie bei Schalke 04 ausgebildet und fand anschließend über den SV Grödig und den SC Paderborn seinen Weg zum Chemnitzer FC in die 3. Liga. Zudem durchlief der Verteidiger von der U16 bis zur U19 alle DFB-Junioren Teams und sammelte über 40 Einsätze im Trikot der Nationalmannschaft. In der vergangenen Saison beim Chemnitzer FC stand Itter in 32 Drittligapartien auf dem Platz. Hinzu kamen drei Duelle im Sachsenpokal sowie ein Spiel im DFB-Pokal.

Nächste Begegnung
vs.
Rot-Weiss Essen
Fortuna Köln
Stadion Essen