News

Fortuna Köln verpflichtet Kialka und Fink

 

 

 

 

Die Fortuna Köln Spiel­betriebs­gesell­schaft mbH hat kurz vor Schließung des Wintertransferfensters mit Thiemo-Jérôme Kialka und Tobias Fink zwei weitere Spieler unter Vertrag genommen. Fink wechselt vom Zweitligisten FC Ingolstadt in die Südstadt. In den vergangenen drei Jahren kam der 29-jährige Linksverteidiger auf insgesamt 42 Einsätze in der 2. Bundesliga und will mit dieser Erfahrung nun der Fortuna bei dem Erreichen ihrer Ziele helfen. „Tobias bringt dank seiner Erfahrung eine enorme Routine mit und wird unserem Spiel die nötige Stabilität geben“, sagt Trainer Uwe Koschinat.

Thiemo-Jérôme Kialka war zuletzt ebenfalls in der 2. Bundesliga aktiv und wechselt von Jahn Regensburg zur Fortuna. Der 24-jährige Offensiv- Allrounder spielte insgesamt ein Jahr für die Ostbayern und brachte es in dieser Zeit auf 23 Einsätze im Profifußball. Zuvor war der gebürtige Hamburger über vier Jahre in der Jugend des 1. FC Köln aktiv und konnte in dieser Zeit mit 29 Toren für die Regionalliga-Mannschaft auf sich Aufmerksam machen. Für Koschinat ist der beidfüßige Angreifer ein absoluter Wunschspieler. „Wir haben ihn schon in den letzten Jahren intensiv beobachtet. Er kennt die Liga gut und hat in der Vergangenheit gezeigt, dass er besondere Qualitäten besitzt. Durch ihn können wir in der Offensive noch variabler agieren“, so Koschinat. 

 

 

 


Nächste Begegnung
vs.
Sonnenhof-Großaspach
Fortuna Köln
mechatronik Arena | Im Fautenhau 1, 71546 Aspach-Großaspach