News

Fortuna erneut beim Sparhandy-Cup

 

Am kommenden Wochenende beginnt für die Fortuna die Testspielphase. Nach dem Duell gegen den FC Hennef am kommenden Samstag steht für die Koschinat-Elf am Sonntag der Sparhandy-Cup auf dem Vorbereitungsplan. Wie im vergangenen Jahr folgt das Turnier dem Motto „Kicken für den guten Zweck.“ Dabei wollen die Kölner ihre Platzierung aus dem vergangenen Jahr toppen.

Damals sicherte sich die Fortuna den zweiten Platz und musste sich im Finale erst im Elfmeterschießen Arminia Bielefeld geschlagen geben. Zudem stellten die Kölner in Person von Marko Stojanovic den erfolgreichsten Torschützen des Turniers.

Für 2015 ist das Turnier erneut mit namhaften Teams besetzt: Mit dem FC St. Pauli und dem FSV Frankfurt nehmen zwei Zweitligisten am diesjährigen Sparhandy-Cup teil. Zudem geben sich die Regionalliga-Teams von Rot-Weiß Oberhausen, den Sportfreunden Siegen sowie Mittelrheinligist FC Bergheim 2000 die Ehre.

Die Fortuna trifft dabei in der Gruppenphase zunächst auf die Sportfreunde Siegen und den FC St. Pauli mit dem neuen Cheftrainer Ewald Lienen.

Um 13:30 Uhr hat die Fortuna dabei ihr erstes Gruppenspiel.

Ab 10:30 Uhr beginnt am kommenden Sonntag in der Schwalbe Arena der Einlass.

Tickets gibt es unter www.pro-event.de.

Der Erlös des Turniers geht zugunsten der Lukas Podolski Stiftung, die sich für Kinder aus sozial schwachen Verhältnissen einsetzt und des „ Human Help Network“  von Reiner Calmund - Getreu dem Motto  „ Kicken für den guten Zweck“.

Ab 12 Uhr übertragt der Fernsehsender SPORT 1 das Turnier.

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Rot-Weiss Essen
Südstadion