News

"Die Fortuna ist ein Traditionsverein mit ausgeprägter Fankultur"

 

Seit Anfang Dezember gibt es unter www.sport-auktion.de Online-Auktion mit Artikel von der Fortuna. Neben getragenen Originaltrikots der Koschinat-Elf gibt es dabei aktuell auch einen Weihnachtskalender von der Fortuna. Jeden Tag geht ein Überraschungspaket mit attraktiven Preisen an den Höchstbietenden. Mit Philipp Bohner von der Sportnex GmbH sprachen wir dabei über die Online-Auktionshäuser und den Mehrwert für die Fortuna-Fans.

Herr Bohner, sie betreiben mit der Sportnex GmbH Auktionshäuser für den Sport. Wie kam es zu der Idee und wie funktioniert das genau?

Philipp Bohner (PB): Aus der Idee, ein Portal für original getragene Fußball-Merchandisingartikel zu entwickeln, entstand 2004 in Kooperation mit dem FC Bayern München die Idee, eine Auktionsplattform zu gründen. Nach der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 2006 erlebte der Fußball in Deutschland einen regelrechten Boom und man erkannte die steigende Nachfrage auf Seiten der Fans original getragene Artikel seiner Idole zu besitzen. So erweiterte die Sportnex GmbH das eigene Portfolio und begann auch weitere Bundesligavereine für die Auktionen zu begeistern. Inzwischen betreibt Sportnex das größte Sport-Auktionshaus www.sport-auktion.de. Das Mitmachen ist kinderleicht – kostenlos auf sport-auktion.de anmelden, mitbieten und das höchste Gebot bekommt den gewünschten Artikel!

Was macht den besonderen Reiz der Sportauktionen aus?

PB: Wie auch auf dem Rasen gehört natürlich eine gehörige Portion Nervenkitzel zur Auktion dazu. Mitfiebern, reinsteigern und dann am Ende der Schlusspfiff. Wir bieten exklusiv getragene Originalwaren aus dem Lizenzspielerbereich verschiedener Vereine an. Allein dies stellt schon eine höchst attraktive Plattform für echte Fußballfans dar. Durch die Aktualität unserer Auktionen nehmen wir aber natürlich auch die Emotionen des vergangenen Spiels auf und schaffen so einen zusätzlichen Anreiz. Hatte der Lieblingsverein beispielsweise am vergangenen Spieltag ein wichtiges Derby und konnte dieses gewinnen, so haben die getragenen Trikots natürlich einen umso größeren emotionalen und individuellen Wert für die Fans. Die Auktionen bieten jedem Fan die einmalige Möglichkeit mit ein wenig Glück in den Besitz außergewöhnlicher Sammlerstücke seines Vereins zu gelangen und sich ein Stück Sportgeschichte nach Hause zu holen.

Worauf kann man denn als Fan alles bieten?

PB: Unsere Produktpalette ist vielfältig und wir arbeiten stets an neuen Ideen! Unser Fokus liegt aber ganz klar auf original getragenen Kleidungsstücken aus dem Lizenzspielerbereich. Egal ob matchworn- und matchvorbereitete Trikots, getragene Schuhe, T-Shirts, Trainingsartikel oder einzigartige Events – bei uns findet ein Fußballfan fast alles, was das Herz begehrt.

Was waren denn außergewöhnliche Auktionen, an die Sie sich noch erinnern können?

PB: Gerade stehen bei uns die Recaro-Sitze aus der Commerzbank-Arena der Frankfurter Eintracht zur Auktion, die vom gesamten Team signiert wurden. Das sind schon echte Raritäten. Aber auch in der Vergangenheit hatten wir wahre Highlights im Angebot. So hat beispielsweise der Nachbar aus Düsseldorf den Glückspulli von Oliver Reck ins Rennen geschickt, ein anderer Verein bot ein Abendessen mit dem Trainerteam an und wieder ein anderer Club versteigert jährlich einen Platz auf dem Mannschaftsfoto. Das sind dann schon Auktionen, bei denen auch mir als Fußballfan das Herz höher schlägt.

Sie arbeiten unter anderem mit 15 Bundesligisten zusammen. Wie ist die Resonanz in Fußball-Deutschland auf Ihre Auktionshäuser?

PB: Der Fußball genießt in Deutschland ohnehin einen extrem hohen Stellenwert in der Bevölkerung. Die Entwicklung in den vergangenen Jahren und der WM-Titel in diesem Jahr schaffen zusätzliche Identifikation mit dem Sport, aber auch mit jedem einzelnen Verein und den Spielern. Durch unsere Exklusivstellung am Markt und unsere Nähe zu den Fans und den Vereinen, können wir sehr gut auf aktuelle Ereignisse im Fußball reagieren. So haben wir im Jahr 2013 unter anderem das  Benefiz-Spiel zu Gunsten des schwer erkrankten, ehemaligen Profifußballer, Olaf Bodden durch eine Sondershirt-Aktion unterstützt und den Erlös gespendet. Diese Aktion fand großen Zuspruch und zeigt uns, dass Fußball-Deutschland durchweg positiv auf die Auktionen reagiert.

Seit Anfang Dezember gibt es auch ein Auktionshaus für die Fortuna. Worauf können sich Fortuna-Fans freuen und was muss man tun, um sich zu beteiligen?

PB: Es freut mich persönlich ungemein, dass wir nun mit der Fortuna einen weiteren Traditionsverein mit ausgeprägter Fankultur als Partner haben. Gemeinsam mit dem Verein möchten wir den Fans die Möglichkeit bieten, an exklusive Einzelstücke ihres Lieblingsclubs aus dem Kölner Süden zu kommen. Im Angebot haben wir eine Vielzahl von Artikeln aus dem Lizenzspielerfundus, die es so nicht zu kaufen gibt. Außerdem gibt es ganz aktuell einen Weihnachtskalender mit vielen Überraschungspaketen. Bis Heiligabend kann man sich jeden Tag ein Paket mit attraktiven Preisen ersteigern.

Bieten Sie als Fußball-Fan auch auf Artikel?

PB: Natürlich schlägt mein Fan-Herz höher, wenn ich die Artikel sehe, die in den verschiedenen Kategorien zu finden sind. Als Mitarbeiter der Sportnex GmbH kann ich jedoch leider nicht an den Auktionen teilnehmen.

Vielen Dank für Ihre Zeit.

Hier geht es direkt zu den Fortuna-Auktionen und zum Weihnachtskalender: 42na.de/Fortuna_Auktion 

Nächste Begegnung
vs.
Preußen Münster
Fortuna Köln
Stadion Münster