News

Die Fortuna bringt einen Punkt von den "Winterspielen" in Siegen mit

 

(Cengiz Can freut sich über seinen zweites Tor in diesem Spiel und seinen 13. Saisontreffer insgesamt, Foto: B.Lehmann)

Es gibt Fussballspiele, die vergisst man nicht. Das 3:3-Unentschieden im Spiel gegen die Sportfreunde Siegen war so eines -  und das nicht nur wegen des nervenaufreibenden Spielverlaufes. Zu Beginn des Spiels begann es zu schneien. Der Schneefall wurde immer dichter, so dass in der Halbzeit sogar diskutiert wurde, das Spiel abzubrechen. Den Zuschauern wären interessante und spannende 45 Minuten entgangen. Emrah Uzun hatte die Siegener in der 4. Minute in Front gebracht, Cengiz Can brachte - mit einem Doppelschlag Sekunden vor der Pause - die Fortuna in Führung. Direkt nach der verlängerten Halbzeitpause war es dann Daniel Cartus, der den Ausgleich erzielte. Eigentlich hatten sich alle schon mit einem Unentschieden abgefunden, als das Spiel Minuten vor dem Schluß dann doch noch mal dramatisch wurde. Neuzugang Sebastian Huke köpfte den Führungstreffer in der 88. Spielminute  - und die Fortuna schlug doch noch zurück. Der eingewechselte Sascha Jagusch nutzte eine Unaufmerksamkeit des Siegener Torwarts und köpfte doch noch den vielumjubelten Ausgleich. Damit bleibt die Fortuna auch im fünften Spiel hintereinander ungeschlagen.


Video, Interviews, Fotos und vieles mehr - gibt es HIER

Siegen: Miletic, Dallman, Bogusz, Schönwälder, Arslan, Saidi, Cartus, Jakobs (61. Okumak), Dallman (90. Ibrahim), Huke, Uzun

Fortuna: Möllering, Furucu, Schroden, Marten, Venekamp, Ende (52. Schmied), Beckers, Glaser (81. Jagusch), Dahmani, Schwarz, Can (60. Kruth)

Tore: 1:0 Uzun (3.), 1:1 Can (43.), 1:2 Can (44.), 2:2 Cartus (46.), 3:2 Huke (88.), 3:3 Jagusch (90.)

Zuschauer: 1000.

 

 

 

Nächste Begegnung
vs.
Sportfreunde Lotte
Fortuna Köln
Stadion am Lotter Kreuz