News

Die Erfolgsserie der Fortuna hält weiterhin

 


(Neuzugang Ozan Yilmaz war der auffälligste Fortuna-Spieler, auch wenn ihm ein Torerfolg versagt blieb, Foto: Gert König)


Fortuna-Trainer Uwe Koschinat musste nach dem Heimspiel gegen Mainz erst einmal durchatmen: "Das war ein ganz schwieriges Spiel für uns, in dem die körperliche Überlegenheit und der größere Wille letztlich zum Sieg geführt haben." Den 922 Zuschauern, unter ihnen auch DFB-Präsident Dr. Theo Zwanziger, war dies egal: sie sahen das fünfte Regionalligaspiel ohne Niederlage, das die Fortuna auf Tabellenplatz 6 der Tabelle hievte. Fabian Montabell (21.), Silvio Pagano (66.) und der kurz zuvor eingewechselte Hamdi Dahmani (90.) schossen die Tore - das Gegentor erzielte Deniz Yilmaz (64.).

 

 


 

SC Fortuna Köln: Paucken, Haben, Theißen, Schäfer, Pagano (90. Dahmani), Yilmaz, Laux, Ende (90, Habl), Caspers, Moritz (72. Kessel), Montabell.

FSV Mainz 05 II: Karius, Gopko (62. Saller), Buballa, Schneider, Meißner, Brill, Parker, Jeffrey (72. Pais), D. Yilmaz, Durm (80. Spahiu), Hoillet.

 

 

Tore: 1:0 Montabell (21.), 1:1 Yilmaz (64.), 2:1 Pagano (66.), 3:1 Dahmani (90.).

Schiedsrichter: Tobias Fritsch (Bruchsal).

Zuschauer: 922


Den ausführlichen Spielbericht findet Ihr hier.

 

Nächste Begegnung
vs.
Rot Weiss Ahlen
Fortuna Köln
Wersestadion