News

Der Game Changer im Champagnerglas: en vie d’éphémère

Mit pestizidfreiem Anbau und dem Verzicht auf tierische Mittel bei der Klärung trifft en vie d’éphémère den Zeitgeist. Die neue Champagnermarke, ausgezeichnet mit dem Öko-Zertifikat HVE und dem VEGAN FOOD AWARD von PETA beweist, dass nachhaltiges Denken und die Lust am anspruchsvollen Genuss keine Gegensätze sind.

Linda Barbosa Fortes, Gründerin von en vie d’éphémère, hat sich für die Herstellung ihres Champagners mit einem unabhängigen französischen Winzerbetrieb zusammengetan. Mit ihrer Marke liefert sie einen positiven Gegenentwurf zu den industriell geprägten Champagnerhäusern: Selbstbestimmt. Weiblich. Zeitgemäß. Für alle die meinen, guter Champagner entsteht nur mit dekadentem Getue und 500-
jähriger Geschichte und sonstigen Klischees, wirkt die erfrischende Persönlichkeit der jungen Wahl-Kölnerin fast wie eine Kampfansage. Als zertifizierte Weinkulturexpertin für Champagne hat Linda ihre erste eigene Cuvée kreiert. Mit milder Säure und Aromen von Apfel, weißem Pfirsich, zarter Brioche und Krokant ist der Newcomer ein facettenreicher und zugleich ausgewogener Champagner, der nicht zuletzt
durch ein breites Angebot an optischer Personalisierung auch ein beliebtes Geschenk ist.

„Bei Siegen verdient man ihn, bei Niederlagen braucht man ihn.“ (Napoleon Bonaparte)

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
1. FC Düren
Köln, Südstadion