News

Das Ziel von Lothar Huber und seinem Team ist der Nichtabstieg!

"Wenn wir so gegen Fortuna Köln spielen, ist es mir um den Saisonstart nicht bange", sagte Trainer Lothar Huber nach dem letzten Testspiel gegen den Regionalligisten VfL Bochum II. Zwar hatte wurde dieses Spiel mit 1:2 verloren, jedoch hatte die TSG Sprockhövel das Spiel über weite Strecken dominiert. Noch in der Woche zuvor wäre die Einschätzung des Trainers, der zugleich auch Platzwart bei Borussia Dotmund ist, eventuell ganz anders ausgefallen, denn da wurde innerhalb von 24 Stunden 2:4 gegen TuRu Düsseldorf und gar 1:6 gegen die U19 von Watrtenscheid 09 verloren. Der namhafteste Neuzugang des Aufsteigers ist übrigens Emmanuel Peterson, der vom Regionalligisten Darmstadt 98 kam und zukünftig auf dem Kunstrasenplatz im Stadion "Am Baumhof" auf Torejagd gehen wird. Fortuna-Trainer Matthias Mink unterschätzt den Gegner keineswegs: "Gerade die Aufsteiger starten mit einer großen Euphorie in die neue Spielzeit, da müssen wir vom Anpfiff an hellwach sein!" Vier Spieler werden mogen nicht mit dabei sein können. Neben den Langzeitverletzten Ioannis Foukis und Ramin Waraghai fallen Zami Khalil (Meniskusquetschung) und Frank Schroden (Zerrung in der Kniekehle) aus.

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Fortuna Düsseldorf U 23
Südstadion