News

Das Lattenkreuz verhindert höheren Sieg gegen den TuS Mayen

Trainer Matthias Mink war nach dem Spiel und dem 2:1 Sieg gegen den TuS Mayen nicht ganz zufrieden: "Wenn ich unsere Unzulänglichkeiten heute gesehen habe, bin ich ganz froh, dass das Spiel gegen den SC Wiedenbrück abgesagt worden ist." Lange Zeit bestimmte die Fortuna das Spiel gegen den Oberligisten, konnte klare Torchancen aber nicht in Tore ummünzen. Der Führungstreffer gelang Mario Schwarz, nach einer Ecke von Ioannis Foukis(36.). Den Siegtreffer erzielte Nuno Sanches per Kopf, nach Flanke von Stefan Glaser (88.). Gleich dreimal verhinderte das Lattenkreuz einen weiteren Fortuna-Treffer: Lars Marten, Hamdi Dahmani und Tomas Tomanek trafen mit Ihren Kopfbällen das Tordreieck.

Fortuna Köln (1. Halbzeit): Möllering, Furucu, Marten, Halili, Foukis, Schwarz, Ende, Dahmani, Khan, Maouel, Can

Fortuna Köln (2. Halbzeit): Blech, Gran, Schroden, Halili, Honka, Glaser, Beckers, Schmied, Khan (68. Sanches), Tomanek, Kruth

Nächste Begegnung
vs.
Sportfreunde Lotte
Fortuna Köln
Stadion am Lotter Kreuz