News

Das aktuelle Starterfeld der NRW-Liga 2010/2011

Normalerweise sollten ausschließlich sportliche Leistungen darüber entscheiden, in welcher Liga die Fußballvereine in der kommenden Saison antreten. Aber auch in diesem Jahr sind es die Lizenzentscheidungen des DFB und auch des WFLV die bestimmen, wie das Starterfeld der NRW-Liga 2010/2011 aussieht. Durch die Nichterteilung der Lizenz für die Regionalliga bei Rot-Weiss Essen und dem Bonner SC haben diese beiden Vereine nun Gelegenheit, die Startberechtigung für die NRW-Liga zu beantragen. Sollte dies gelingen, müsste die U23 von RWE ihren Startplatz an die 1. Mannschaft abgeben. Nicht nur bei den Teams der Regionalliga gibt es Probleme, auch der Aufsteiger aus der Westfalenliga, SpVgg. Erkenschwick, hat keine Lizenz durch den WFLV erhalten. Sollte eine Nachbesserung der wirtschaftlichen Unterlagen nicht gelingen, würde der Startplatz an den TuS Erndtebrück fallen - wenn dort fristgerecht eine Lizenz beantragt wurde. Nach aktuellem Stand würde die NRW-Liga 2010/2011 so aussehen:

Germania Windeck, Alemannia Aachen II, SV Bergisch Gladbach, Fortuna Köln, Bonner SC (Absteiger), FC Wegberg-Beeck (Aufsteiger), SW Essen, RW Essen (Absteiger), VfB Speldorf, 1. FC Kleve, MSV Duisburg II, SSVg Velbert, VfB Homberg (Aufsteiger), SC Westfalia Herne, Sportfreunde Siegen, SV Schermbeck, SV Westfalia Rhynern (Aufsteiger), Spvg. Erkenschwick (Aufsteiger)

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Preußen Münster
Südstadion