News

Bor. M’Gladbach II ist der nächste Testspielgegner - Ende muss passen

 

Am morgigen Dienstag, den 22. Januar bestreitet die Fortuna ihr drittes und letztes Testspiel in der Wintervorbereitung. Mit der U23 von Borussia Mönchengladbach trifft das Team von Trainer Uwe Koschinat auf einen direkten Liga-Konkurrenten. Anstoß auf dem Borussia-Trainingsgelände am Nordpark (Hennes-Weisweiler-Allee 1, 41179 Mönchengladbach) ist um 16 Uhr.

Während die Fortuna in der letzten Woche arg mit dem deutschen Winter zu kämpfen hatte, konnte sich die junge Fohlen-Elf im türkischen Belek bei sommerlichen Bedingungen optimal auf den Start der Rückserie vorbereiten. Für beide Mannschaften ist es das letzte Testspiel vor dem Ligastart am kommenden Wochenende. Dementsprechend besitzt diese Partie einen großen Stellenwert.

Dabei kann Uwe Koschinat auch wieder auf drei zuletzt angeschlagene Akteure zurückgreifen. Michael Kessel, Marko Stojanovic und Eric Schaaf haben sich für das Testspiel fit gemeldet. Ob Mittelfeldspieler Sebastian Zinke (Rückenprobleme) zum Einsatz kommen kann ist derzeit fraglich. Verzichten muss der Chefcoach hingegen weiterhin auf Michael Lejan (Muskelfaserriss), Tobias Standop (Knieverletzung), Massimo Cannizzaro (Knieverletzung), Jan-Andre Sievers (Aufbautraining nach Knie-OP) und Ozan Yilmaz (Erkältung). Auch Mittelfeldspieler Alexander Ende meldete sich am heutigen Montag mit Magen-Darm-Problemen ab. 

 


Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
SV Rödinghausen
Köln, Südstadion