News

Ban, Biada und Dahmani besuchen GGS Pfälzer Straße

 

Am vergangenen Donnerstag fand die nächste Schulaktion der Fortuna statt. Zusammen mit Andreas Hupke, Bezirksbürgermeister Innenstadt/Deutz, und Daniel Kowalski, Teamleiter Regional-Marketing AOK Rheinland/Hamburg, gaben Ban, Biada und Dahmani dabei an der Ganztagsgrundschule Pfälzer Straße Sportunterricht.

„Mir hat die Aktion gut gefallen, weil man viel ausprobieren konnte und die Spieler einem Tipps gegeben haben“, freute sich Schüler Joris über die Aktion. An drei Stationen gaben die Fortuna-Profis zwei Grundschulklassen Fußballunterricht. So wurden der Torschuss, das Dribbling sowie der Flugkopfball und der Fallrückzieher trainiert. „Die Schüler waren sehr motiviert, mit den Spielern zu arbeiten. Die Jungs haben das auch toll gemacht“, zeigte sich auch Schulleiterin Anne Alexander von der Aktion angetan und erwartet in nächster Zeit mehr sportliches Treiben auf dem Pausenhof: „Ich denke, unser Fußballplatz wird in der nächsten Zeit noch stärker frequentiert sein. Wir haben zwar auch einen musikalischen Schwerpunkt, aber Bewegung hat bei uns einen hohen Stellenwert. Von daher passt so eine Aktion ganz gut in unser Lehrkonzept.“

Dabei wohnte der Aktion am vergangenen Donnerstag mit Daniel Kowalski der Teamleiter Regionalmarketing der AOK Rheinland/Hamburg bei, der sich die Fortuna Schulaktionen einmal aus nächster Nähe ansah. „Die Schulaktion gefällt mir sehr gut. Die Kinder haben Spaß und das ist das wichtigste“, so Kowalski. „Für uns als AOK ist wichtig, dass Kinder bereits in der Kindheit Spaß an der Bewegung und Spaß am Sport finden. Da ist die Verbindung zur Fortuna ideal und deshalb setzen wir uns dafür gerne ein“, begründete er das Engagement der AOK bei den Schulaktionen.

Hier gibt es Bilder von der Aktion.

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Schalke 04 U 23
Südstadion