News

Aydogmus und Poggenborg bringen Fortuna auf die Siegerstraße

 

Mit 3:1 (1:1) gewinnt Fortuna Köln gegen einen stark aufspielenden SV Lippstadt 08. Vor 1.630 Zuschauern brachte Viktor Maier den Gastgeber mit einem Flachschuss in Führung (30 Min). Durch den Gegentreffer unbeirrt zog die Fortuna ihr Spiel aber weiter durch und schaffte in Person von Florian Hörnig noch vor der Pause den Ausgleich (39. Min). Nach dem Seitenwechsel drängte zunächst der Aufsteiger auf den erneuten Führungstreffer. Die Kölner konnten sich beim stark reagierenden Poggenborg bedanken, der sein Team gegenTraufetter (55. Min), Maier (63. Min) und Schröder (71. Min) im Spiel hielt. Durch die Einwechslungen von Aydogmus und Steffen sorgte Fortuna-Trainer Uwe Koschinat noch einmal für neuen Schwung in der Offensive. Edeljoker-Aydogmus dankte es mit seinem Treffer zum 2:1 (72. Min) und brachte die Kölner so auf die Siegerstraße. In der Schlussphase sorgte Thomas Kraus nach guter Vorarbeit von Tobias Steffen für die Entscheidung (83. Min). Damit setzt sich die Fortuna mit 16 Punkten an die Tabellenspitze der Regionalliga West, hat aber auch ein Spiel mehr als die Konkurrenz.

Den ausführlichen Spielbericht gibt es hier.

 

Nächste Begegnung
vs.
Preußen Münster
Fortuna Köln
Stadion Münster