News

12.500€ Spende für die Diakonie Michaelshoven

Zum Heimspiel gegen Rot-Weiss Essen hat unser Geschäftsführer Benjamin Bruns den Scheck vom PSD-Bank Cup an die Diakonie Michaelshoven, um Geschäftsführerin Susanne Hahmann, übergeben.

Am 8. Oktober 2021 wurde erstmal der PSD-Bank Cup ausgetragen. Im Sportpark Höhenberg trafen die bedeutendsten Kölner Fußballteams, der 1. FC Köln (1. Bundesliga), Fortuna Köln (Regionalliga West) und Viktoria Köln (3. Liga) aufeinander. Bei dem Turnier stand nicht das Sportliche im Vordergrund. Im Rahmen des Turniers kam eine große Menge an Spenden zusammen. Die Erlöse wurden an Einrichtungen für einen guten Zweck gespendet, in diesem Falle für Obdachlose Menschen in Köln für ein menschenwürdigeres Leben. Zum Nachholspiel gegen Rot-Weiss Essen wurde der Scheck im Südstadion feierlich, vor mehr als 6.000 Zuschauern, an die Geschäftsführerin Susanne Hahmann von der Diakonie Michaelshoven überreicht.

Die Diakonie Michaelshoven ist seit mehr als 70 Jahren in allen sozialen Belangen für Menschen da. 800 hauptamtlichen Mitarbeiter und 650 ehrenamtlichen Mitarbeiter helfen in über 200 Einrichtungen dabei, Menschen zu begleiten, zu fördern und gemeinsam mit ihnen und für sie neue Perspektiven zu schaffen. Sie betreuen Kinder und Jugendliche, Menschen mit Behinderung, Seniorinnen und Senioren, Männer und Frauen in Krisen und Menschen, die eine berufliche Orientierung suchen.

Nächste Begegnung
0:1
Fortuna Köln
1. FC Bocholt
Bezirkssportanlage Köln-Chorweiler