News

1000 Personen zum Heimspiel gegen FC U 21 zugelassen

Am Samstag der laufenden Woche gastiert die U 21 des 1. FC Köln zum Stadtderby im Kölner Südstadion. Anpfiff ist um 14 Uhr.

Aktuelle Meldung: Soeben hat Geschäftsführer Benjamin Bruns in persönlicher Absprache mit Dr. med. Nießen, Amtsleiter des Gesundheitsamtes Köln, die Genehmigung für eine Veranstaltung mit 1000 Teilnehmern mündlich erhalten - aufgrund der Inzidenzzahl von aktuell 32. Durch diese Zusage ist sicher, dass alle Dauerkarteninhaber (Sitzplatz, Business, Stehplatz-Upgrade) in das Stadion kommen können. Hinzu gehen weitere 300 Tickets Online und im Fanshop in den Vorverkauf. Der Fanshop hat heute noch bis 18 Uhr, Freitag von 9-12 und 14-18 Uhr sowie am Spieltag von 10-12 Uhr geöffnet.

Die Genehmigung für das eingereichte Konzept mit bis zu 2000 Teilnehmern, welches auch eine Stehplatz-Belegung beinhaltet, liegt bei der Landesbehörde. Maßgeblich für die Zustimmung für das Spiel gegen Rot-Weiss Essen, ist der reibungslose Ablauf und die Abwicklung beim Spiel gegen die U 21 des 1. FC Köln

Weiterhin bleibt das Vereinsheim für bis zu 92 Personen geöffnet.

Fanhinweise nur für das Heimspiel gegen die U 21 des 1. FC Köln

Die wichtigsten Hinweise im Überblick

  • Partie als Top-Spiel für 2,99 Euro bei https://sporttotal.tv/ma2bf0f9c6 sehen
  • Alkoholverbot im gesamten Südstadion
  • Maskenpflicht im gesamten Stadion und auch am Sitzplatz
  • Sitzplatzzuweisung durch Platzkärtchen am Eingang, an die sich zu halten ist
  • Stadionöffnung 90 Minuten vor Spielbeginn, um einen reibungslosen Ablauf aufgrund der Erhöhung der Kapazitäten zu gewährleisten
  • P2 steht als kostenloser Parkplatz zu Verfügung

Personen mit einem oder mehreren der folgenden Symptome (Husten, Fieber, Schnupfen, Halsschmerzen, allgemeine Schwäche, Durchfall, Geruchs- und Geschmacksstörung) dürfen das Stadion nicht betreten laut COVID-19 Verordnung.

Tickets:
Zum Spiel gegen die U 21 des 1. FC Köln sind alle Sitzplatz-Dauerkarten und Businesspartnerkarten zum Stadion zugelassen. Hinzu kommen alle Stehplatz-Dauerkarteninhaber, die ein Upgrade für die Partie gemacht haben oder machen. Zudem läuft ein freie Verkauf für Sitzplatzkarten. Tickets gibt es hier oder im Fanshop am Südstadion. Dort kann im Gegensatz zum Online-Shop mehr als nur eine Karte gekauft werden. Hierzu benötigt der Käufer lediglich alle Kontakdaten der Begleitpersonen. 
Sollte ein Dauerkarteninhaber das Spiel nicht besuchen können, kann die Dauerkarte im Vorfeld verbindlich über das Kontaktformular auf eine andere Person umgeschrieben werden. Eine Erstattung bei Nicht-Besuch ist nicht möglich.

Upgrade:
Um am kommenden Samstag das Spiel live im Stadion zu sehen, haben alle Stehplatz-Dauerkarteninhaber die Option, für 7 Euro ein Upgrade durchzuführen. Damit ist der Zutritt zum Heimspiel gegen den FC definitiv gewährleistet. Noch bis zum Anpfiff können Upgrades für die Stehplatz-Dauerkarten im Fanshop und Online durchgeführt werden.

Anreise:
Fortuna Köln empfiehlt ausdrücklich, aufgrund von COVID-19, für die Anreise zum Südstadion von öffentlichen Verkehrsmitteln abzusehen. Alternativ bietet sich die Anreise zu Fuß, mit dem Rad oder mit dem Auto an.

Parken:
Der Parkplatz P2 steht allen Fortunen kostenfrei zur Verfügung. Zudem gibt es die Möglichkeit, Fahrräder am Vereinsheim abzustellen. P4 bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Stadionöffnung:
Das Stadion am Spieltag öffnet 90 Minuten vor Spielbeginn. Um den Einlass zu entzerren empfiehlt die Fortuna eine frühe Anreise.

Einloggen am Eingang/Registrierung:
Zusätzlich zum ohnehin personalisierten Ticket erfolgt das Erfassen der persönlichen Daten im Zuge der Gewährleistung der Rückverfolgbarkeit am Eingang des Südstadions. Durch einen QR-Code des Systems Railslove (Recover) kann sich schnell und einfach mit dem Handy eingeloggt werden. Hierfür ist ein QR-Code-Scanner erforderlich, der für einen reibungslosen Ablauf im Vorfeld heruntergeladen werden sollte. Bei Iphone-Nutzern genügt die Kamera. Falls die technischen Möglichkeiten nicht gegeben sind, kann sich alternativ händisch eingetragen werden. Fortuna Köln empfiehlt für eine schnellere Einlassphase jedoch den QR-Code zu nutzen. Wichtig: Das Einloggen am Spieltag ersetzt nicht die Umschreibung des personalisierten Tickets (Siehe Punkt Tickets)

Sitzplätze im Südstadion:
Anders als beim Straelen-Spiel sind diesmal nur die VIP-Plätze durch Hussen gekennzeichnet. Im Public-Bereich sind alle abgesperrten Plätze gesperrt und freie Plätze dürfen genutzt werden. Die Sitzplätze werden am Eingang durch Sitzkärtchen verbindlich zugeteilt.

Maskenpflicht:
Während der Einlassphase und im gesamten Südstadion herrscht Maskenpflicht. Diese darf auch am zugewiesenen Platz nicht abgenommen werden. So erhöht sich die Möglichkeit der Auslastung und mehr Zuschauer dürfen das Spiel besuchen.

Sanitäranlagen:
Nicht wie gewohnt können die Toiletten frei zugänglich benutzt werden. Maximal fünf Personen dürfen gleichzeitig die Toilettenanlage betreten. Eine entsprechende Einweisung erfolgt durch Ordnerpersonal. Bitte auch hier die Bodenmarkierungen zur Abstandseinhaltung beachten.

Topspiel-Übertragung sporttotal.tv – Zu empfehlen ist eine rechtzeitige Anmeldung
Alle Fortunen und Gästefans, die am Samstag nicht im Stadion dabei sein können, haben die Möglichkeit, das Spiel als Top-Spiel Produktion für 2,99 Euro live über Fortuna-Partner Sporttotal.tv zu schauen. Einfach das Spiel auswählen, sich anmelden oder Account anlegen und bezahlen. Fortunen haben durch die Bezahlung des angegebenen Betrags 30 Tage Zeit, die Live- Übertragung und/oder Aufzeichnung (On-Demand) anzuschauen. (Ausnahmen und weitere Informationen sind in den AGB der sporttotal beschrieben). Wenn das Event bei der Bestellung noch nicht beendet ist, erwirbt man das Recht das Event ganz oder in Teilen live anzuschauen. Sollte das Event beendet sein, hat man das Recht erworben, das Event 30 Tage On- Demand anzuschauen. Die 30 Tage gelten ab dem Zeitpunkt der Ausleihe bzw. frühestens jedoch mit Beginn der Übertragung. Aus technischen Gründen kann die Übertragung derzeit nur im Webbrowser gewährleistet werden. Ein Empfang über TV-Applikationen oder mobilen Apps ist wegen Beschränkungen bei In-App Käufen derzeit nicht möglich.

Vereinsheim:
Das Vereinsheim öffnet am Spieltag um 12 Uhr. Auch hier gelten der Mindestabstand und Sitzplatzpflicht. Bons aus der letzten Saison sind weiterhin gültig. Die Preise für Speisen und Getränke bleiben gleich. Zusätzlich wird es einen immer wechselnden Artikel des Spieltags an der Grilltheke geben. Am Spieltag ist dies Feuergriller  der Firma Remagen-Genuss mit Leidenschaft-Seit über 300 Jahren. Auch im Vereinsheim wird das Spiel live übertragen. Die Maximale Kapazität beträgt 92 Personen. Ein Live-Stand der noch verfügbaren Plätze kann unter www.spieltag.fortuna-koeln.de  auf dem Smartphone eingesehen werden. Wir bitten um Verständnis, dass nicht mehr als die im Hygiene-Konzept des Vereinsheims genehmigten 92 Personen auf das Gelände des Vereinsheims dürfen. Der Einlass ist bis zur Kapazitätsgrenze nicht eingeschränkt, so dass nicht nur Dauerkarteninhaber von Beginn an ins Vereinsheim dürfen.

Fortuna Köln bittet alle Fans, sich im Sinne des Schutzes anderer an alle Regeln im Südstadion zu halten. Nur wenn die kompletten Regeln eingehalten werden, ist eine Steigerung der Kapazitäten auch für die weiteren Spiele möglich.

*Alle Fans stimmen mit Eintritt ins Südstadion den ATGBs und der Stadionordnung zu.

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Bonner SC
Südstadion