News

0:2 Auswärtssieg beim Bonner SC

Am Mittwochabend war die Fortuna zu Gast beim Bonner SC im Sportpark Nord und fuhr einen 0:2 (0:1) Auswärtssieg ein. Die Treffer für die Fortuna erzielten Marquet (19.) und Najar (55.)

Die Fortuna lief direkt früh an und setzte die Rheinlöwen unter Druck. In der 2. Minute erspielten sich die Südstädter direkt die erste Gelegenheit, doch BSC- Torwart Birk fing den Steckpass ab. Nur drei Minuten später gab es die erste Chance für die Bonner: Sai überspielte einige Fortunen, bis der Ball geklärt wurde.  Das Spiel war zunächst ausgeglichen und beide Mannschaften hatten einige Chancen, Großchancen waren jedoch keine dabei. In der 12. Spielminute gab es dann eine gute Chance für den BSC, da Weis sich verschätzt und die Bonner frei auf das leere Tor schießen konnten. Wenige Zentimeter vor der Torlinie konnte die Fortuna den Gegentreffer verhindern. Danach waren die Südstädter besser im Spiel und erspielten sich mehrere Chancen, doch Birk konnte sowohl den Freistoß von Najar als auch den Abschluss von Dieckmann parieren. In der 19. Spielminute eroberte Kai Försterling den Ball in der Bonner Hälfte und spielte nach rechts zu Batarilo, der einige Meter lief und dann vor dem Tor quer passte. Der mitgelaufene Marquet bekam den Ball auf Höhe des linken Pfosten und verwandelte aus spitzem Winkel zur 0:1 Führung (19.). Nach dem Treffer hatte die Fortuna klar mehr Ballbesitz und holte sich auch die meisten zweiten Bälle. In der 34. Spielminute verloren die Löwen den Ball im eigenen Strafraum, den darauffolgenden Abschluss von Demaj konnte Birk stark parieren. Zwingende Chancen gab es in der ersten Hälfte keine mehr und die Fortuna ging mit einer verdienten Führung in die Pause.

Den besseren Start in der zweiten Halbzeit erwischte der Bonner SC, die Fortuna klärte in der 51. Spielminute einen guten Angriff der Löwen. Nur zwei Minuten später segelte ein Flanke durch den Strafraum der Südstädter, die André Weis sicher runter pflücken kann. In der 55. Spielminute dann der zweite Treffer für die Fortuna: Najar traf nach einem langen Abstoß von Schlussmann Weis zum 0:2. Die Bonner waren danach wieder besser im Spiel und versuchten vor das Tor der Kölner zu kommen, diese konnten die Bälle klären und oft ins Umschaltspiel kommen. In der 70. Spielminute hatte Nadjombe nach Pass von Owusu das 0:3 auf dem Fuß, sein Abschluss ging rechts am Tor vorbei. Im Gegenzug hatten die Löwen wieder eine gute Chance: Weis konnte den Schuss von Güler nur abklatschen lassen und hatte Glück, dass der Bonner ausrutschte und die Fortuna-Abwehr anschließend klärte. Der BSC gab nicht auf und spielte auf den Anschlusstreffer, den die Südstädter zu verhindern wussten und dafür sorgten, dass es bei der Führung blieb und der Endstand 0:2 lautete.

Nächste Begegnung
vs.
SC Rot-Weiß Oberhausen
Fortuna Köln
Stadion Niederrhein