News

"Wir wollen gegen den SV Bergisch-Gladbach einen Heimsieg!"

Im fünften Saisonspiel kommt es morgen (20:00) zum vierten Duell mit einem Aufsteiger. Der SV Bergisch-Gladbach hat die Mittelrheinliga souverän hinter sich gelassen und mit zuletzt zwei Siegen hintereinander aufhorchen lassen. "Gegen Arminia Bielefeld II hat eine Mannschaft auf dem Platz gestanden, die aufgrund von verschiedenen verletzungsbedingten Ausfällen so noch nie zusammengespielt hat. Trotzdem ist das Spiel 1:0 gewonnen worden. Wir werden die Gladbacher deshalb sicher nicht unterschätzen. Es zählt für uns nur aber ein Heimsieg", beschreibt Trainer Matthias Mink die Situation. Gezittert werden muss bei den Fortunen noch um den Einsatz von Torhüter Niklas Blech, dessen Rückenprobleme ein Training bisher nicht zuließ. "Wenn er am heutigen Donnerstag nicht trainieren kann, steht Christopher Möllering im Tor. Er hat seine Sache gegen Hamm in der zweiten Halbzeit ebenfalls sehr gut gemacht", ist Matthias Mink auch da nicht bange. Sollte Niklas Blech nicht zur Verfügung, wird er durch Andreas Köll (Fortuna Köln U19) vertreten, der gestern seine Spielberechtigung erhielt. Nicht mit dabei werden natürlich Ioannis Foukis, Ramin Waraghai und die rotgesperrten Sascha Jagusch und Abdelkader Maouel sein. Das Stadion öffnet übrigens bereits schon um 18:30 Uhr. In der "Early Hour" gibt es für jeden Besucher zwei Kölsch zum Preis von einem.

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
1. FC Köln U 21
Südstadion