News

Verletztenreport: Maik Kegel erleidet Bänderriss

Die Partie am vergangenen Samstag beim FC Wegberg Beeck war für Mittelfeldmann Maik Kegel bereits nach 23 gespielten Minuten zu Ende. Beim Spielen eines Passes trat ihm Gegenspieler Marvin Brauweiler unglücklich auf den Fuß, sodass sich Kegel eine Bänderverletzung zuzog. Gemeinsam mit myPhysio werfen wir einen Blick auf die aktuelle Verletzungslage.

"Maik Kegel verletzte sich am Samstag im Spiel gegen Wegberg Beeck am Sprunggelenk", erläutert Chefphysio Fabian Kobus. "Im Eduardus Krankenhaus wurde am Montag ein Bänderriss im Sprunggelenk diagnostiziert. Maik hat bereits gestern mit den Rehamaßnahmen begonnen, steht uns aber vorerst nicht zur Verfügung", so Kobus weiter.

myPhysio wünscht gute Besserung und eine verletzungsfreie Zeit.

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Borussia Mönchengladbach U23
Südstadion