News

Ubabuike-Vertrag automatisch verlängert - Lunga verlässt Fortuna Köln

Francis Ubabuike läuft auch in der kommenden Saison für die Fortuna auf. Der Vertrag des Neuzugangs des Sommers hat sich durch seinen Startelfeinsatz beim Spiel gegen den SV Rödinghausen automatisch verlängert.

Ubabuike kam von Liga Konkurrenten Rot-Weiß Oberhausen in die Kölner Südstadt. Durch das Spiel gegen den SVR erreichte Ubabuike die Marke von 20 Saisonspielen. Der 24-Jährige erzielte dabei vier Treffer und legte sieben weitere Tor vor.

Nicht mehr für die Südstädter auflaufen wird hingegen Kelvin Lunga. Der Flügelspieler und Fortuna Köln lösten am vergangenen Freitag im gegenseitigen Einvernehmen den laufenden Vertrag auf. So wird Lunga den Verein bereits zum 31. Dezember verlassen.

Kelvin Lunga wechselte im Sommer 2019 zur Fortuna und kam unter Thomas Stratos und Alexander Ende in 13 Spielen zum Einsatz. Zuletzt musste Lunga aufgrund mehrerer Verletzungen pausieren.

Fortuna Köln dankt Kelvin Lunga für seinen Einsatz und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Nächste Begegnung
vs.
Wuppertaler SV
Fortuna Köln
Stadion am Zoo