News

Seit 2004 nie über die zweite Runde hinausgekommen

Der FVM-Pokal (bis 2006 Netcologne-Cup) ist sicherlich ein Wettbewerb, in dem die Fortuna bisher nur mäßig erfolgreich war. In diesem Jahr ist es erstmals seit 2004 gelungen, über die zweite Runde hinauszukommen. In den letzten Jahren war dort immer spätestens Endstation - wenn man es überhaupt in diesen Wettbewerb geschafft hatte. In den Jahren 2005, 2006 und 2007 gehörte die Fortuna nicht zum Starterfeld des Wettbewerbes, dessen Gewinn auch die Teilnahme an der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals garantierte. Hier kurz die Spiele der letzten Jahre:

2004/2005
SSG Bergisch-Gladbach : Fortuna Köln 4:6
Kaller SC - Fortuna Köln 7:0

2005/2006, 2006/2007, 2007/2008
keine Teilnahme

2008/2009
SC West - Fortuna Köln 6:5 (n.E.)

2009/2010
SW Stotzheim - Fortuna Köln 0:4
SV Nierfeld - Fortuna Köln 6:4 (n.E.)

2010/2011
SpVg. Porz - Fortuna Köln 0:1
SSV Merten - Fortuna Köln 1:2
...

Unterdessen steht der zweite Halbfinalist des diesjährigen Wettbewerbes bereits fest. Der FC Wegberg-Beeck erreichte diese Runde kampflos, da der Gegner, Viktoria Arnoldsweiler, sich außerstande sah, eine wettbewerbsfähige Mannschaft zu stellen. Die Wegberger treffen nun auf den TuS Rheinland Dremmen.



Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
FSV Frankfurt
Südstadion