News

Nein heißt Ne!n - Für den Schutz von Kindern vor sexuellen Übergriffen und Missbrauch

Nein heißt NE!N - Fortuna Köln ist stolz, mit Zartbitter e.V. einen Partner zu unterstützen, der sich gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen in Deutschland einsetzt. Neben der 1. Herrenmannschaft steht die Fortuna für Werte wie Familie und Miteinander. Deswegen ist es dem Verein eine Herzensangelegenheit, dieses Sozialprojekt zu unterstützen.

Ursula Enders, Leiterin Zartbitter e.V.: "Mit dem Engagement für den Schutz von Mädchen und Jungen vor sexuellen Missbrauch übernimmt Fortuna als Aushängeschild des Kölner Sports eine Vorbildfunktion." 

Benjamin Bruns, Leiter Sponsoring & Vertrieb: "Fortuna Köln steht neben der 1. Herrenmannschaft für Werte wie Familie und Miteinander. Daher ist es uns eine Herzensangelegenheit den Zartbitter e.V. als unser Sozialprojekt zu unterstützen. Kindesmissbrauch hat viele Ausprägungen und findet auf verschiedenen Ebenen statt. Umso wichtiger ist es, Aufklärung zu betreiben und Präventationsmaßnahmen zu entwickeln. Dieses Engagement wollen wir in unserem Netzwerk verbreiten, um so unserem Sozialprojekt Unterstützung und weitere Partner im Kampf gegen Kindesmissbrauch zu bieten." 

Zartbitter wurde vor 30 Jahren gegründet und ist eine der ältesten Beratungsstellen gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen in Deutschland. Betroffene Kinder, Jugendliche und ihre Familien bekommen von Zartbitter Unterstützung. Schulen, Kindertagesstätten, Vereine werden von Zartbitter beraten, wie sie Kinder und Jugendliche vor sexuellen Übergriffen durch Erwachsene sowie gleichaltrigen Kindern und Jugendlichen schützen können. Nicht nur Kölnerinnen und Kölner kennen die Präventationsmaterialien und Präventationstheaterstücke von Zartbitter. Diese sind bundesweit bekannt - insbesondere durch ihre liebevolle und lebensfrohe Gestaltung. Mit viel Humor und der gebotenen Ernsthaftigkeit vermitteln sie Mädchen und Jungen wichtige Präventationsbotschaften - zum Beispiel "Dein Körper gehört dir!", "Hilfe holen ist kein Verrat" und "Jedes Mädchen, jeder Junge hat eine eigene Art NE!N zu sagen!". Fortuna unterstützt die Arbeit von Zartbitter und freut sich, wenn auch Fortuna-Partner anlässlich des 30. Geburtstages sich für die Arbeit zum Schutze von Kindern vor sexuellen Übergriffen durch Spenden statt Geschenke engagieren. Man kann zum Beispiel über eine Spende zur Aufführung der Präventationstheaterstücke "Sina und Tim" oder "Ganz schön blöd!" beitragen. Die Kita oder Grundschule kann man selber auswählen. Alle Spenden fließen zu 100% in die Arbeit mit Mädchen und Jungen.

Unser Partner im Netz: www.zartbitter.de

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
KFC Uerdingen
Südstadion