News

Mischung aus Tradition und Innovation - FAAY Decken und Wände neuer Fortuna-Partner

Unter dem Motto „Qualität siegt immer“ entwickelt Faay Wände und Decken mit einem dimensionsstabilen Flachskern. Außerdem liefert Faay vorgefertigte Raum-Module für punktgenaue Montagen in ihrem Bauvorhaben. Seit diesem Jahr engagiert sich das niederländische Familienunternehmen als Partner auch in der Kölner Südstadt.

Monique de Vos-Faay: „Hand in Hand gehen bei uns Tradition und Innovation. Daher engagieren wir uns für die FORTUNA – ein sympathischer Traditionsverein mit Zukunft.“

Benjamin Bruns / Mitglied der Geschäftsleitung Fortuna Köln: „Wände und Decken sind die tragenden Elemente eines jeden Hauses und jeder guten Partnerschaft. Wir sind daher besonders glücklich mit Faay Vianen B.V. die absoluten Experten in diesem Gebiet an unserer Seite zu Wissen.“ 

Bei FAAY Wände gehen Tradition und Innovation Hand in Hand. Noch heute basieren die Faay Wände auf den Entwicklungen des ersten Wandtyps aus der Gründungszeit des Familienunternehmens. Die Trennwände wurden zu einem kompletten Sortiment weiterentwickelt. FAAY bietet heute ein Portfolio mit vielfältigen Lösungen und technischen Eigenschaften nutzergerecht für viele Einsatzbereiche an. FAAY Wände und Decken wurde 1972 von Cees Faay gegründet. Heute wird das Unternehmen in der zweiten Generation von den Geschwistern Mark Faay und Monique de Vos-Faay geführt. Sitz des Unternehmens ist in den Niederlanden in Vianen in der Provinz Utrecht. Im Stammwerk werden die Trennwände sowohl für den niederländischen Markt als auch für den weltweiten Export hergestellt. Faay greift ständig Trends und Entwicklungen des Marktes auf und richtet sein Produktportfolio daran aus. So werden Faay Trennwände in einer breiten Farbpalette auch mit Vinyltapeten und Folien endbeschichtet geliefert. Eine weitere maßgebliche, marktorientierte Entwicklung ist IFD, d.h. industriell, flexibel und demontierbar bauen.Darüber hinaus werden mit FAAY Prefab Units individuell vorgefertigte Räume angeboten. Die modularen Räume basieren auf den FAAY Trennwänden und werden im kontrollierten Bauprozess werkseitig exakt und wirtschaftlich erstellt. Sie werden punktgenau auf die Baustelle geliefert, positioniert und lediglich noch angeschlossen.Jüngst führte Faay mit HV84 eine Wand in den Markt ein, die absolut ökologisch aufgebaut ist und rein mineralisch überarbeitet werden kann.

Mehr Informationen unter: www.faay.de  

Nächste Begegnung
vs.
SC Rot-Weiß Oberhausen
Fortuna Köln
Stadion Niederrhein