News

FortunaTV - Der Vorbericht zum Spiel gegen den FSV Frankfurt

Fotograf: Marc Technow

Mit Rückenwind aus vier ungeschlagenen Spielen in Folge geht die Fortuna in die kommende Heimspielaufgabe gegen den FSV Frankfurt. Die Partie ist eine besondere, immerhin unterlag man den Hessen im Hinspiel noch mit 0:6.

Am Samstag um 14 Uhr kann Fortuna Köln Revanche für die hohe Niederlage gegen Frankfurt aus der ersten Saisonhälfte nehmen. Im gleichen Zuge könnte man sich dabei entscheidend von den Abstiegsplätzen absetzen und das Zwischenziel von vierzig Punkten erreichen. Ein Schlüssel dafür könnte die Defensive werden. Die Fortuna konnte die letzten beiden Begegnungen in der 3. Liga ohne einen Gegentreffer abschließen und sich neues Selbstvertrauen erarbeiten. Der FSV Frankfurt holte sich durch einen Sieg im letzten Spiel gegen die Sportfreunde Lotte neuen Mut im Abstiegskampf und will nun eine Serie durch einen Sieg im Südstadion starten. In der Kölner Südstadt versprüht aber vor allem die Fortuna Optimismus. Daniel Flottmann unterstreicht diese Aussage: "Es ist ja kein Geheimnis, dass wir uns hier sehr wohl fühlen." Das Südstadion könnte zum wichtigen Grundpfeiler für den Ligaverbleib und das gesteckte Saisonziel von fünfzig Punkten werden. Weitere O-Töne von Kapitän Daniel Flottmann und Trainer Uwe Koschinat, hinsichtlich der anstehenden Begegnung, haben wir im heutigen Vorbericht zusammengefasst.

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
KFC Uerdingen
Südstadion