News

Fortuna unterliegt Alemannia Aachen mit 0:1

 

Die Mannschaft von Uwe Koschinat startete mit einer Niederlage in die Testspielwochen der Saisonvorbereitung. Gegen den Zweitligaabsteiger Alemannia Aachen verlor das Team durch einen späten Gegentreffer von Deniz Pozder mit 0:1 (89.). Die 782 Zuschauer im Sportpark am See in Dürwiß sahen über die gesamten 90 Minuten eine intensive und kampfbetonte Partie. Die beste Chance für die Fortuna hatte Oliver Laux. Nach einem Freistoß von Michael Lejan kam der Innenverteidiger im Sechzehner frei zum Kopfball und verpasste die Führung nur um wenige Zentimeter (30.). Die Fortuna stand in der Defensive sehr konzentriert und stabil. Der Drittligist aus Aachen hatte vor allem in der ersten Halbzeit große Probleme sich klare Torchancen herauszuspielen. „Wir standen hinten sehr kompakt und haben in der Offensive immer wieder Nadelstiche gesetzt. Diese Vorgabe hat die Mannschaft sehr gut erfüllt. Leider konnten wir am Ende nicht zu Null spielen“ resümierte Trainer Uwe Koschinat die Partie. Das nächste Testspiel steht bereits an. Am Freitag (16 Uhr) trifft die Mannschaft am Sportzentrum in Weiden auf Ligakonkurrent Borussia Mönchengladbach II.

 

1. Halbzeit: Poggenborg – Sievers, Laux, Ndjeng, Schaaf –Nottbeck, Zinke – Pagano, Lejan – Cannizarro, Moritz

2. Halbzeit: Poggenborg – Theißen, Flottmann, Schäfer,Gietzen – Yilmaz, Kühn – Batarillo, Pospischil – Kraus, Montabell

Tor: 0:1 Pozder (89.)


Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
SV Rödinghausen
Köln, Südstadion