News

Fortuna mit Heimsieg nach erneutem Rückstand

 

Im zweiten Heimspiel des neuen Jahres feiert die Fortuna ihren ersten Heimsieg. Vor 966 Zuschauern besiegt das Team von Fortuna-Trainer Uwe koschinat die SSVg Velbert mit 3:1 (0:1). Dabei ging das Schlusslicht der Regionalliga West mit der ersten Chance der Partie überraschend in Führung: In seinem ersten Spiel für Velbert hob Pozder den Ball freistehend vor Poggenborg zur Gästeführung ins Tor (6. Min). Anschließend übernahm die Fortuna aber die Kontrolle im Spiel und drückte auf das Tor der Gäste. Die Tore sollten jedoch erst im zweiten Spielabschnitt fallen: Nach einem Freistoß von Steffen köpfte Kraus zum 1:1-Ausgleich (47. Min). Später versenkte Aydogmus einen Strafstoß im Tor von Gästekeeper Lenz, nachdem Steffen zuvor im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht wurde (70. Min). In der Schlussphase sorgte der eingewechselte Winterneuzugang Dahmani mit seinem ersten Treffer für die Kölner für die Entscheidung (88. Min). Bei der SSVg Velbert sah Kapitän Pappas nach einer Rudelbildung noch die rote Karte (52. Min).

Den ausführlichen Spielbericht gibt es hier.

 

Nächste Begegnung
vs.
SC Rot-Weiß Oberhausen
Fortuna Köln
Stadion Niederrhein