News

Fortuna bezwingt Luxemburgische Nationalmannschaft

 

In einem Testspiel gewann Drittligist Fortuna Köln am gestrigen Mittwochabend gegen die Luxemburgische Nationalmannschaft mit 1:0 (1:0). Das Goldene Tor gelang dabei Thiemo-Jérôme Kialka kurz vor dem Pausenpfiff.

Fortuna-Trainer Uwe Koschinat nutzte den Test dabei, um Akteuren Spielpraxis zu geben, die in den letzten Wochen weniger zum Einsatz kamen. Dabei entwickelte sich zunächst eine muntere Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Nach Vorarbeit von Oliveira-Souza markierte Kialka schließlich die Kölner Führung (44.). Im zweiten Abschnitt verflachte die Partie aber zusehends. Die Fortuna verpasste es bei Kontermöglichkeiten über Ban und Bender zweimal, die Führung weiter auszubauen. Da den Luxemburgern aber kein Treffer gelingen sollte, blieb es schließlich beim 1:0-Erfolg der Kölner.

Aufgrund des DFB-Pokals hat die Fortuna am kommenden Wochenende spielfrei. Dabei steht am Samstag beim Kreisligisten SSV Bergisch Born ein weiteres Testspiel auf dem Programm.  Anpfiff der Partie in Remscheid ist um 14 Uhr.

So spielte die Fortuna:

Monath (46. Wichmann) – Engelman – Heine – Hörnig (46. Uaferro) – Pazurek – Bender – Bisanovic – Marquet (46. Kwame) – Oliveira-Souza – Ban – Kialka 

Nächste Begegnung
vs.
Rot Weiss Ahlen
Fortuna Köln
Wersestadion