News

Elfmeter besiegelt die Niederlage gegen das Team der VDV

In einem über weiten Strecken ausgeglichenen Spiel unterlag Fortuna Köln heute abend dem Team der VDV (Vereinigung Deutscher Vertragsfußballer) mit 0:1. Den entscheidenden Treffer erzielte Christian Lenze mit einem Foulelfmeter (15.). In der Schlußphase kam die Fortuna zu zwei erstklassigen Torgelegenheiten durch Stephan Glaser und Abdelkader Maouel, die Torwart Andreas Lengsfeld aber soeben noch vereiteln konnte. Trainer Matthias Mink war nach dem Schlußpfiff nicht unzufrieden: "Wir haben uns hier wirklich sehr gut präsentiert. Schön wäre es gewesen, wenn uns auch ein Tor gelungen wäre, aber wir haben die ein oder andere Chance nicht genutzt, den Ball noch besser in die Spitze zu spielen."

VDV-Team: Lengsfeld , Custos, Moudoute, Kühne, Albayrak, Lenze, Bäumer, Ouedraogo, Zeciri (58. Saterdag), Dragusha (68. Lupitu), Chitsulo (58. Keita)

Fortuna Köln: Möllering, (85. Köll), Venekamp (66. Honka), Marten (50. Gran), Jagusch, Intveen (70. Halili), Ende, Khalil, Dahmani (54. Glaser), Blankenheim (46. Khan), Maouel (80. Furucu), Schwarz (46. Tomanek).

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Rot-Weiss Essen
Südstadion