News

Die Favoriten erreichen die nächste Runde!

In der zweiten Runde des FVM-Pokals blieben die großen Überraschungen aus, auch wenn die Partie Wesseling-Urfeld : FC Wegberg-Beeck noch ausgetragen werden muss. Neben der Fortuna erreichten Germania Windeck, der SSV Bergneustadt, Viktoria Arnoldsweiler; TuS Rheinland Dremmen und Inde Hahn das Viertelfinale. Auch das Spiel VfL Rheinbach : Germania Teveren ist noch nicht ausgetragen worden, da es noch kein endgültiges Sportgerichtsurteil zum Ausschluss des VfL aus diesem Wettbewerb gibt.
Alle Ergebnisse findet Ihr hier.

Nächste Begegnung
vs.
Wuppertaler SV
Fortuna Köln
Stadion am Zoo