News

Derby gegen Viktoria – Die Fortuna gastiert beim Spitzenreiter

 

Am kommenden Samstag, den 24. November kommt es in der Regionalliga West zum Kölner Derby. Die Fortuna gastiert bei der Viktoria. Die Partie ist seit Monaten das Gesprächsthema Nummer Eins im Kölner Fußball. Das Zuschauerinteresse ist dementsprechend groß. Laut Angaben des FC Viktoria Köln sind bis jetzt schon über 5.300 Karten verkauft worden. Der Stehplatzbereich für die Fortuna-Fans ist bereits ausverkauft. Für den Gästeblock können auch an der Tageskasse keine Tickets mehr erworben werden. Der Anstoß im Sportpark Höhenberg ist um 14 Uhr.

Trotz einer bislang sportlich sehr erfolgreichen Saison erlebte die Viktoria zuletzt eine unruhige Zeit. Völlig überraschend hatte zu Beginn der letzten Woche der ehemalige Cheftrainer Heiko Scholz sein Amt aufgrund von „unterschiedlichen Auffassungen in der sportlichen Planung“ niedergelegt. Nur zwei Tage später wurde mit Wolfgang Jerat der Nachfolger vorgestellt. Dieser musste sich allerdings zum Einstand mit einem 2:2-Unentschieden bei der U21 des 1. FC Köln begnügen. Die unruhigen Wochen scheinen nicht gänzlich an der Mannschaft vorbeigegangen zu sein. Die Souveränität, die das Team um Kapitän Mike Wunderlich noch zu Saisonbeginn zeigte, ist ein stückweit verloren gegangen. Ausgerechnet jetzt fällt mit dem 26-Jährigen auch noch die Leitfigur des Vereins für längere Zeit aus. Wunderlich hatte sich im Spiel gegen die U21 des 1. FC Köln einen Kapselriss und eine Bänderverletzung zugezogen und wird das Derby nur von der Tribüne aus verfolgen können.

Die Fortuna geht mit einem Erfolgserlebnis in die Partie am Samstag. Der 2:0-Sieg am vergangenen Wochenende gegen den SC Wiedenbrück war mit Blick auf die Tabelle ein Erfolg zum richtigen Zeitpunkt. „Es war wichtig, dass wir die Punkte, die wir gegen Schalke und Kray verloren hatten, wieder gut machen konnten“, so Toptorjäger Silvio Pagano. Die Südstädter befinden sich nun mit einem Punkt Rückstand auf die Tabellenspitze in Lauerstellung. Ein möglicher Sieg im Derby gegen die Viktoria wäre ein „Big Point“ gegen einen direkten Konkurrenten. Die Mannschaft muss bei diesem Unterfangen allerdings auf Maurice Kühn verzichten. Der 23-Jährige ist an Pfeifferschem Drüsenfieber erkrankt und wird der Fortuna wohl in der gesamten Hinrunde nicht mehr zur Verfügung stehen.

Einen Video-Vorbericht von FortunaTV zum Derby gegen die Viktoria findet ihr hier .

Zur Info: Aufgrund der geringen Parkplatzkapazitäten rund um den Sportpark Höhenberg empfehlen wir am Spieltag frühzeitig mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Haltestelle Linie 1 – Höhenberg Frankfurter Straße) anzureisen.

Einen Fan-Brief seitens der Polizei findet ihr hier. 


Nächste Begegnung
vs.
SC Rot-Weiß Oberhausen
Fortuna Köln
Stadion Niederrhein