News

Der S.C. Fortuna trauert um einen seiner treuesten und zuverlässigsten Ehrenamtler

Wir werden ihn vermissen: Ehrenamtler Dieter Völkel starb am gestrigen Montag. Foto: Fabian Stürtz.

Der S.C. Fortuna muss Abschied nehmen von Dieter Völkel. Er starb am gestrigen Montag plötzlich und unerwartet. Dieter wurde 69 Jahre alt.

Sein Stammplatz als Ehrenamtler bei den Heimspielen der ersten Mannschaft war der Eingang zum Spielertunnel. Dieter schaute aber auch über den Tellerrand hinaus. Er begleitete seit Jahren die U23 regelmäßig zu Auswärtsspielen, er schaute sich des Öfteren auch die Spiele der U19 oder der Damen an. Er war ein Fortune durch und durch. 

Viele Fans schätzten seine loyale, sympathische, unaufgeregte Art. Er war die Hilfsbereitschaft in Person. Wenn Not am Mann war, Dieter war zur Stelle. Sogar in das Kostüm des Maskottchen Fred schlüpfte der begeisterte Wanderer bei der einen oder anderen Schulaktion. Wir werden ihn vermissen.  

Beim Heimspiel am kommenden Freitag (19.30 Uhr) gegen den Wuppertaler SV wird die Fortuna ihm zu Ehren mit einem Trauerflor auflaufen. Zudem wird es im Südstadion vor dem Anpfiff eine Schweigeminute geben.

In tiefer Trauer, aber auch in tiefer Dankbarkeit, sagen wir Lebewohl. Dieter wird immer in unseren Herzen weiterleben.

Die aufrichtige Anteilnahme des S.C. Fortuna gilt der Familie. Der Verein spricht sein tiefes Beileid aus.

Ruhe in Frieden.

 

Nächste Begegnung
1:0
SV Rödinghausen
Fortuna Köln
Häcker Wiehenstadion