News

Danny Breitfelder wechselt zur Fortuna

Begrüßen Danny Breitfelder im Südstadion: Fortuna-Geschäftsführer Jürgen Drolshagen (links) und Cheftrainer Markus von Ahlen (rechts). Foto: Kevin Teichmann

Der S.C. Fortuna Köln kann den den nächsten Neuzugang für die kommende Saison präsentieren. Vom TSV Steinbach Haiger aus der Regionalliga Südwest wechselt Danny Breitfelder in den Kölner Süden.

Der 26-jährige Offensivmann durchlief in seiner Karriere bereits die Jugendmannschaften des FC Energie Cottbus und der SG Dynamo Dresden. Nach einem Jahr in Dresden wechselte Breitfelder in die Dritte Liga zum Chemnitzer FC, in der gleichen Spielklasse trug er zudem das Trikot der Sportfreunde Lotte. Nach weiteren Stationen in den Regionalligen Nordost und Südwest spielte der gebürtige Lauchhammerer in der vergangenen Saison beim TSV Steinbach Haiger in der Regionalliga Südwest. In 23 Einsätzen erzielte Breitfelder vier Tore und gab zwei Assists. 

Breitfelder blickt mit viel Vorfreude auf die kommende Zeit in Köln: "Das ist ein geiler Verein, das ist eine geile Möglichkeit für mich. Ich hatte sehr gute Gespräche mit dem Trainer und dem Sportlichen Leiter. Mich freut das entgegengebrachte Vertrauen sehr und ich bin sehr motiviert – ich kann es kaum erwarten, für Fortuna Köln aufzulaufen." Wichtig ist dem 1,88 Meter großen Mittelstürmer in diesem Zusammenhang vor allem, gesund und verletzungsfrei zu bleiben: "Ich möchte sehr viele Spiele machen und dazu beitragen, dass wir erfolgreich sind".

Die gesamte Fortuna-Familie freut sich, Danny Breitfelder im Kölner Süden begrüßen zu können.

Nächste Begegnung
1:0
SV Rödinghausen
Fortuna Köln
Häcker Wiehenstadion