News

Co-Trainer Tommy Kraus wechselt mit sofortiger Wirkung zu Rapid Wien

Co-Trainer Tommy Kraus (Mitte) verlässt die Fortuna mit sofortiger Wirkung und wechselt zu Rapid Wien.

Erst zu Saisonbeginn hatte Tommy Kraus nach Beendigung seiner aktiven Laufbahn den Posten als Co-Trainer bei der Fortuna übernommen. Nun wechselt der Assistent von Trainer Markus von Ahlen mit sofortiger Wirkung zu Rapid Wien. Die Kölner Südstädter haben einer Vertragsauflösung zugestimmt. Der österreichische Traditionsklub hat mit Robert Klauß gerade erst einen neuen Cheftrainer geholt. Bereits am kommenden Sonntag wird der 36-jährige Kraus im Heimspiel gegen BW Linz sein Debüt an der Seitenlinie bei den Grün-Weißen geben.

„Wir hätten Tommy gerne länger im Verein gehalten. Für uns ist das sportlich und menschlich eine traurige Nachricht. Aber wir wollten Tommy, diese Chance, die sich für ihn kurzfristig ergeben hat, nicht verbauen“, sagte Präsident Hanns-Jörg Westendorf.

„Natürlich bedauern wir den Weggang von Tommy sehr. Er hat in der kurzen Zeit bei uns schon einiges bewirkt. Aber er konnte plötzlich den nächsten Schritt in seiner Trainerkarriere machen. Er ist ein verdienter ehemaliger Spieler der Fortuna. Somit wollten wir ihm seinen Wunsch nicht verwehren. Ich wünsche ihm auf diesem Wege alles Gute für seine weitere sportliche Zukunft“, sagte der sportliche Leiter Matthias Mink. Über die Ablösemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. 

„Ich bin vor allem Markus von Ahlen, aber auch Matthias Mink und Hanns-Jörg Westendorf unfassbar dankbar, dass sie mir im Sommer diese Chance gegeben haben. Die Zusammenarbeit war top. Jeder in diesem Verein, der mich kennt, weiß, dass ich mich bei der Fortuna immer zu Hause gefühlt habe. Manchmal ergibt sich im Leben von einem Tag auf den anderen eine Gelegenheit, die man ergreifen muss. Das ist für mich eine glückliche Fügung gewesen“, sagt Tommy Kraus zu seinem Wechsel. 

 

 

 

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
SV Rödinghausen
Köln, Südstadion