News

5:1 gegen Bergisch Gladbach – Die Fortuna meldet sich eindrucksvoll zurück!

 

Die Fortuna gewann das Lokalderby beim SV Bergisch Gladbach deutlich mit 5:1 (3:1). Für die Tore der Südstädter sorgten Silvio Pagano (3. FE), Thomas Kraus (16., 82.), Ozan Yilmaz (25.) und Massimo Cannizzaro (83.). Die Hausherren schwächten sich bereits nach 28 Sekunden selbst, nachdem Schlussmann Sven Forsbach aufgrund einer Notbremse die rote Karte sah. Für die Fortuna war es nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge der erhoffte Befreiungsschlag.

Fortuna-Chefcoach Uwe Koschinat mischte seine Anfangself im Vergleich zum Spiel gegen Düsseldorf II ordentlich durch. Mit gleich fünf Veränderungen starteten die Kölner in das Lokalderby gegen den SV Bergisch Gladbach 09. Mit Mitja Schäfer, Oliver Laux und Eric Schaaf standen unter anderem drei neue Akteure in der Defensive.

Das Spiel war keine Minute alt, da war es schon fast entschieden. Silvio Pagano lief alleine auf Schlussmann Sven Forsbach zu. Der Torwart konnte den Italiener nur per Notbremse stoppen. Schiedsrichter Andreas Steffens zückte direkt die rote Karte und entschied auf Strafstoß. Silvio Pagano legte sich den Ball zurecht und konnte den eingewechselten Michael Cebula verladen (3.).

Für die restliche Zeit mussten die Hausherren in Unterzahl spielen. Die Fortuna war gewillt diesen Zustand auszunutzen und erspielte sich eine Chance nach der Anderen. Nach 16 Minuten war es Thomas Kraus der die Führung der Kölner ausbaute. Steffen Moritz verlängerte ein hohes Anspiel per Kopf in den freien Raum. Kraus umkurvte anschließend Schlussmann Cibulla und konnte locker zum 2:0 einschieben. Nur neun Minuten später war es Ozan Yilmaz der schon früh für klare Verhältnisse sorgte. Eine abgefälschte Flanke von der linken Seite konnte der Rechtsverteidiger eiskalt ins kurze Eck jagen (25.) – 3:0.

Die Fortuna diktierte in einer beeindruckenden Souveränität das Geschehen. Bergisch Gladbach kam in dieser Phase überhaupt nicht aus der eigenen Hälfte. Erst nach 34 Minuten schaffte es der Regionalliga-Aufsteiger seinen Stürmer Norman Wermes in Szene zu setzten. Eine Flanke von der rechten Seite konnte der Torjäger per Hacke aus kurzer Distanz in die Maschen spitzeln. Es war der einzige Konzentrationsfehler der Fortuna-Defensive an diesem verregneten Nachmittag. Mit der 3:1-Halbzeitführung für die Fortuna ging es in die Kabine. 

Zu Begin der zweiten 45 Minuten war die Fortuna bemüht das Spielgeschehen ruhig zu halten. Bis zur 75 Minute passierte wenig in beiden Strafräumen. Für die Gladbacher kam es dann richtig bitter. In einem Zweikampf verletzte sich Außenverteidiger Fabian Heinen an der Schulter um konnte nicht mehr weiterspielen. 09-Coach Dietmar Schacht hatte zu diesem Zeitpunkt bereits drei Mal gewechselt, sodass sein Team mit lediglich neun Spielern die Partie zu Ende spielen musste.

Die Fortuna nutze die doppelte Überzahl gnadenlos aus und konnte das Torkonto in der Schlussphase weiter nach oben schrauben. Thomas Kraus erzielte nach feiner Vorarbeit von Silvo Pagano seinen zweiten Treffer in dieser Partie (82.). Nur eine Minuten später konnte auch der eingewechselte Massimo Cannizzaro jubeln. Auch er wurde mustergültig von Pagano in Szene gesetzt und hatte wenig Mühe den Ball aus sieben Metern ins Gladbacher Tor zu befördern – 5:1.

Am Ende feiert die Fortuna einen verdienten 5:1-Erfolg über Lokalrivale Bergisch Gladbach. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge meldet sich die Mannschaft damit beeindruckend in der Regionalliga West zurück. Am nächsten Wochenende steht dann die erste Runde des Bitburger-Pokals an. Da muss das Team beim Landesligisten FV Bad Honnef antreten. 

Alle Stimmen zum Spiel, den Video-Spielbericht mit allen Toren und die gesamten 90 Minuten findet ihr hier.

So spielte die Fortuna: Poggenborg – Yilmaz, Schäfer, Laux, Schaaf (75. Sievers) – Nottbeck, Pospischil – Pagano, Kessel (65. Cannizzaro) – Kraus, Moritz (79. Kühn)

Tore: 0:1 Pagano (3. FE), 0:2 Kraus (16.), 0:3 Yilmaz (25.), 1:3 Wermes (34.), 1:4 Kraus (82.), 1:5 Cannizzaro (83.)

Rote Karte: Forsbach (1.)


 

Nächste Begegnung
vs.
Sportfreunde Lotte
Fortuna Köln
Stadion am Lotter Kreuz