News

Interview mit Klaus Ulonska - Prasident Fortuna Köln e.V.

deinfussballclub.de: Herr Ulonska, konnten Sie in der vergangenen Nacht überhaupt schlafen?

 

Ich habe eigentlich ganz gut geschlafen, obwohl ich wirklich aufgeregt war. Ich habe den ganzen Abend die Entwicklung der Teilnehmerzahlen verfolgt - das letzte Mal direkt nach dem RTL-Nachtjournal.

 

deinfussballclub.de: Haben Sie mit dem, was da passiert ist und immer noch passiert, gerechnet?

 

Nein, das ist wirklich unglaublich - damit habe ich wirklich nicht gerechnet. Wir haben ja nun schon mehr als 1.000 Mitglieder - unfassbar!

 

deinfussballclub.de: Wenn man sich die Adressen der Teilnehmer anschaut, erkennt man, dass sie aus ganz Deutschland kommen. Wie erklären Sie Sich dies?

 

Mit unserem bisher in Deutschland einzigartigen Fußball-Projekt treffen wir genau den Zeitgeist. Dass sich innerhalb weniger Stunden weit über 1000 Fußballbegeisterte angemeldet haben, zeigt wie groß das Interesse ist, einen realen Fußballclub zu managen. Es war an der Zeit, dass Fans, die mit Herz und Seele bei der Sache sind, auch endlich was zu sagen haben. Aus vielen Briefwechseln weiß ich außerdem, wie groß die Fangemeinde der Fortuna - auch außerhalb Kölns - ist. Darunter sind bestimmt auch viele gebürtige Kölner, für die die Fortuna immer noch ein "Stückchen Heimat" ist.

 

deinfussballclub.de: Wundert es Sie, dass sich selbst einige Fans des 1.FC Köln angemeldet zu haben?

 

Nein, überhaupt nicht. Ich bin davon überzeugt, dass ein richtiger Kölner beiden Vereinen die Daumen drückt. Ich selbst bin ja auch großer Fan des FC und ich kenne viele, die eine Dauerkarte im Rhein-Energie-Stadion haben, und trotzdem auch mit der "kleinen Fortuna" leiden.

 

deinfussballclub.de: Konnten Sie denn schon Freunde und Bekannte davon überzeugen, sich auch anzumelden?

 

Na klar, ich habe gestern mit mehr als dreißig Leuten gesprochen, die mir versprochen haben, sich so schnell wie möglich anzumelden.

 

deinfussballclub.de: Was erwarten Sie Sich sich heute von dem Heimspiel gegen den GFC Düren?

 

Wir haben die Rückrunde nicht so gut begonnen, ich bin aber davon überzeugt, dass wir 3:0 gewinnen. Ich komme heute extra schon um 18 Uhr ins Stadion um möglichst alle Zuschauer per Handschlag zu begrüßen - natürlich besonders gerne auch die neuen Mitglieder von deinfussballclub.de, die heute abend schon um Stadion sein werden.

Nächste Begegnung
3:0
SG Wattenscheid 09
Fortuna Köln
Wattenscheid, Lohrheidestadion