News

Hörnig fehlt gegen Siegen

 

Beim heutigen Spiel gegen die Sportfreunde Siegen muss die Fortuna auf die Dienste von Florian Hörnig verzichten. Der Mittelfeldspieler laborierte in letzter Zeit an einer Zerrung im Oberschenkel und wird zum Duell mit der Hagner-Elf nicht rechtzeitig fit.

Bereits seit ein paar Tagen schleppt sich Hörnig mit Problemen in der Oberschenkelmuskulatur herum. Da es zwischenzeitlich nur wenig Verbesserung gab, suchte der 27-Jährige auch Mannschafts­arzt Christoph Bruhns im Eduardus Krankenhaus auf. Dabei wurde eine Zerrung im Oberschenkel festgestellt. Auf Anraten von Bruhns musste Hörnig mit dem Mannschaftstraining pausieren, sodass lediglich Einheiten auf dem Fahrradergometer möglich waren. „Florian wurde in den letzten Tagen regelmäßig physiotherapeutisch behandelt, aber ein Einsatz gegen Siegen ist leider nicht möglich. Wir hoffen aber, dass er Anfang der kommenden Woche wieder das Training aufnehmen kann“, gibt sich Christian Osebold, Leiter der medizinischen Abteilung, positiv.

Neben Hörnig werden der Fortuna beim heutigen Spiel gegen die Sportfreunde Siegen zudem Tobias Fink (Muskelfaserriss), Michael Kessel (Aufbautraining nach Muskelfaserriss), Albert Streit (Knieprobleme) und Ozan Yilmaz (Autounfall) fehlen.

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
1. FC Köln U 21
Südstadion