News

Fortuna zeigt überzeugende Leistung gegen Alemannia Aachen


(Neuzugang Steffen Moritz zeigte auf der linken Seite eine starke Vorstellung und erzielte das 2:0, Foto: Gert König)


Fortuna Köln hat das dritte Testspiel der Sommervorbereitung 2011/2012 mit 2:0 (2:0) gewonnen. Von der ersten Minute an ging das Team von Trainer Uwe Koschinat sehr konzentriert zu Werke und ließ das NRW-Liga-Team von Ralf Außem nie zur Entfaltung kommen. Besonders in der ersten Spielhälfte erntete die neuformierte Mannschaft, in der nur Mitja Schäfer, Dirk Caspers und Fabian Montabell noch aus dem Team der letzten Saison stammten, häufig Szenenapplaus von den 350 Zuschauern. Beide Tore fielen nach jeweils schön vorgetragenen Angriffen. Zuerst legte Silvio Pagano per Kopf schön quer auf Fabian Montabell (7.) und dann war es Maurice Kühn, der Steffen Moritz mit einem langen Paß in Szene setzte (34.). Trainer Uwe Koschuina war nachher zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: "Wir haben hier sehr dominant gespielt und phasenweise genau das gezeigt, was wir uns für die kommende Saison vorgenommen haben!"

Fortuna Köln: Paucken (46. Sela), Caspers, Haben (46. Ende), Schäfer, Tuysuz (46. Bartsch), Kühn, Pagano, Nottbeck (68. Heinze), Laux, Moritz (60. Kessel), Montabell (68. Kruth)

Tore: 1:0 Montabell (7.), 2:0 Moritz (34.).

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Bonner SC
Südstadion