News

Ban und Fink mit Unterschrift

 

Nach dem gestrigen Trainingsauftakt haben Marco Ban und Tobias Fink am heutigen Dienstag ihren Vertrag bei der Fortuna unterzeichnet. Damit steht der Kader des Drittliga-Aufsteigers mit derzeit 25 Spielern weitestgehend fest.

Bereits in den vergangenen Tagen zeichnete sich ein Wechsel des 19-Jährigen Marco Ban in die Südstadt ab. Der Angreifer kommt aus der Jugendabteilung des 1. FC Köln und erzielte in der U21 in der abgelaufenen Regionalligasaison 5 Tore. „Marco zählt in seinem Jahrgang zu den absoluten Toptorjägern. Er ist ein Spieler mit einer interessanten Mischung aus Aggressivität gegen den Ball, aber auch dem nötigen Instinkt im Torabschluss. Wenn Marco sich an das Tempo und die Härte gewöhnt hat, wird er unser Spiel weiter bereichern“, freut sich Koschinat auf das Sturmtalent.

Zudem bleibt Tobias Fink den Kölnern weiter erhalten. Nach seinem Wechsel Anfang des Jahres 2013 spielte sich der Bayer bei der Fortuna mit starken Leistungen in den Vordergrund. In der abgelaufenen Spielzeit verpasste Fink aufgrund von Muskelverletzungen jedoch insgesamt 16 Partien sowie die Relegation gegen die Amateure des FC Bayern. „Ein Tobias Fink im Vollbesitz seiner Kräfte ist in der Regionalliga, aber auch in der 3. Liga einer der besten Außenverteidiger. Ich bin mir sicher, wenn er wieder im Vollbesitz seiner Kräfte ist, wird man das auch in der kommenden Saison wieder sehen“, so Koschinat zur Vertragsverlängerung des Linksverteidigers.

Nächste Begegnung
vs.
Sonnenhof-Großaspach
Fortuna Köln
mechatronik Arena | Im Fautenhau 1, 71546 Aspach-Großaspach