News

Weihnachtsgrüße des Vorstands und der Geschäftsführung

Liebe Fortunen, es endet ein Jahr, das für alle von uns erhebliche Einschränkungen und Veränderungen mit sich gebracht hat. Man mag unterschiedlicher Meinung darüber sein, ob Geisterspiele unserer 1. Mannschaft oder die komplette Einstellung des Trainings- und Spielbetriebs der anderen Vereinsmannschaften bei all den derzeitigen, gesundheitlichen und gesellschaftlichen Problemen wirklich ins Gewicht fallen. Fehlen tun auf jeden Fall die vielen Momente des gemeinsamen Zitterns und der Freude, der Austausch mit Gleichgesinnten oder Freunden und natürlich den Aktiven die Ausübung ihres Sports.

Sportlich wird das Jahr 2020 als das Jahr der Coronaunterbrechungen in Erinnerung bleiben. Zu kurz kommen dabei die durchaus positiven Entwicklungen. Unsere 1. Mannschaft hat sicherlich in der Hinserie 20/21 einen großen Entwicklungsschritt gemacht und damit die Basis für eine hoffentlich erfolgreiche Zukunft gesetzt. Die Mannschaften des Leistungszentrums spielen in dieser Saison in allen Altersklassen in den höchsten Ligen Deutschlands. Insbesondere die U17 hat einen famosen Saisonstart hingelegt und sich in der Spitzengruppe der Bundesliga festgesetzt. Unsere 1. Damen haben die 2. Runde des DFB-Pokals erreicht und mussten sich dort nach großem Kampf erst in der Schlussphase dem Bundeligisten Werder Bremen geschlagen geben. Im Handballsport treten trotz aller infrastrukturellen Probleme wieder 5 Mannschaften - angeführt von den Frauen in der Nordrheinliga - im Meisterschaftsbetrieb an.

Unser besonderer Dank gilt wie jedes Jahr den vielen Ehrenamtlern des Vereins, ohne die der SC Fortuna in seiner heutigen Form nicht existieren könnte. Ob als Fanordner, Betreuer einer Mannschaft oder helfende Hand an Spieltagen setzen sie sich unermüdlich für den Verein ein.

Gerade in diesem Jahr muss auch den Sponsoren des Vereins in besonderer Weise gedankt werden. Sie haben maßgeblich zum wirtschaftlichen Überleben eines Clubs beigetragen, der wie kein zweiter in dieser Stadt Leistungssport mit sozialem Engagement verbindet.

Ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben, dass wir uns diese Saison noch einmal bei Spielen unserer Mannschaften persönlich wiedersehen.  

Ich wünsche allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein vor allem gesundes neues Jahr.

Hanns-Jörg Westendorf

Im Namen von Vorstand und Geschäftsführung des SC Fortuna Köln

Nächste Begegnung
vs.
Sportfreunde Lotte
Fortuna Köln
Stadion am Lotter Kreuz