News

Gelungene Weihnachtsfeier der U23

Sportlich lief es in der Hinrunde nicht gut für die U23 der Fortuna. Doch die Weihnachtsfeier am vergangenen Sonntag im Haus Schäffer war ein voller Erfolg. Davon konnte sich auch Klaus Ulonska persönlich überzeugen.

Bis auf den erkrankten ehemaligen Trainer Selim Akcay-Preibisch waren alle zu dem gemütlichen Beisammensein gekommen. Es fehlte kein einziger Spieler. „Dass Sie alle heute hier erschienen sind, zeigt mir, dass es einen Zusammenhalt in der Mannschaft gibt. Das finde ich sehr lobenswert. Sie sollten nun die Vergangenheit vergessen und nur noch nach vorne blicken", appellierte der 1. Vorsitzende an die Nachwuchs-Akteure der Fortuna. Klaus Ulonska dankte insbesondere den Gönnern der Veranstaltung, Erich Uchmann und Hanns-Jörg Westendorf. Die beiden Vorstandsmitglieder hatten diesen gelungenen Nachmittag mit ihrer finanziellen Unterstützung erst möglich gemacht.

Großen Applaus gab es als Teammanager Stefan Kleefisch im Namen des Vorstands dem Team eine tragbare Musikanlage als Geschenk überreichte. Nun kann die Mannschaft es vor und nach den Spielen in der Kabine richtig krachen lassen. In der Rückrunde geht dann hoffentlich auch wieder öfter auf dem Spielfeld die Post ab.

Spätestens zum Trainingsauftakt am Montag, den 18. Januar, wollen die Verantwortlichen den neuen Trainer präsentieren. Am Samstag, den 2. Januar nimmt die U 23 am Hallenturnier in Weilerswist mit 20 Mannschaften (ab Kreisliga A aufwärts) teil. Dort treffen die Fortunen in einer Fünfer-Gruppe, jeder spielt gegen jeden, auf den Landesligisten BW Kerpen, BC Bliesheim (Kreisliga A, Kreis Euskirchen), Frechen 20 (Kreisliga A, Köln-Land) und Gastgeber SSV Weilerswist (Kreisliga A, Kreis Euskirchen). Vereinbart wurde bereits ein Testspiel gegen Wesseling-Urfeld II am 6. Februar. Der Gegner wird vom allseits bekannten ehemaligen Fortuna-Stürmer Conny Wieting trainiert.

Nächste Begegnung
vs.
Sportfreunde Lotte
Fortuna Köln
Stadion am Lotter Kreuz