Fortuna-TV

Tor-Festival auf dem "Betze" - Die Highlights zum Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern

Das Montagsspiel zwischen der Fortuna und dem 1. FC Kaiserslautern war ein würdiger Abschluss des 7. Spieltags. Den insgesamt 17.588 Zuschauern bot sich ein fußballerisches Spektakel, das erst im letzten Akt in der Nachspielzeit sein Ende fand. Mit einem Punkt im Gepäck reiste die Fortuna am Montagabend zurück nach Köln und steht nun auf dem 7. Tabellenplatz, während es dem 1. FC Kaiserslautern nicht gelang, sich von den Abstiegsrängen zu entfernen.

Das erste Montagsspiel in der Geschichte der Fortuna wurde den Erwartungen definitiv gerecht. Koschinat schickte seine Mannschaft mit dem Plan auf den Platz, die Hausherren schon früh unter Druck zu setzen und die Geduld des Lauterer Publikums auf die Probe zu stellen. Durch einen blitzsauberen Angriff ging seine Mannschaft durch Robin Scheu in Führung (9.). Die Verunsicherung war den Gastgebern in der Folge anzumerken. Nach etwas mehr als einer halben Stunde schien der Matchplan der Fortuna schon aufzugehen, als Hartmann von einer Unsicherheit der Roten Teufel ausnutzte und die Führung für die Südstädter verdoppelte (31.). Zur Überraschung von Uwe Koschinat gelang es der Heimmannschaft aber fast im Gegenzug, sich mit dem Anschlusstreffer von Thiele wieder aufzuraffen und das eigene Publikum wieder für sich zu gewinnen (35.). Fast mit dem Halbzeitpfiff war es dann Julius Biada, der mit seinem Tor nach einer Ecke das Spiel gegen seinen Ex-Verein egalisierte (44.). Mit etwas mehr Zielstrebigkeit hätten die Gastgeber sogar mit einer Führung in die Pause gehen können.

Im zweiten Spielabschnitt kam der 1. FC Kaiserslautern munterer zurück auf den Rasen und drängte die Fortuna in die eigene Hälfte. Die offensive Gegenwehr in Form von Moritz Hartmann blieb allerdings ohne Torerfolg (59.) Wenig später war er es auch, der einen Strafstoß nach Foul an Yeboah nicht im Kasten unterbringen konnte (63.). Nach diesen vergebenen Chancen kam es kurz vor Ende der Partie so, wie es kommen musste. Bergmann's direkter Freistoßtreffer schien den Sieg für die Roten Teufen zu besiegeln (88.), doch Innenverteidiger Boné Uaferro ließ mit seinem Treffer in der Nachspielzeit die Freudentänze auf dem Betzenberg wieder verstummen (92.).

Saison 18/19 - 7. Spieltag: 1. FC Kaiserslautern vs. Fortuna Köln

Nächste Begegnung
vs.
Borussia Mönchengladbach U23
Fortuna Köln
Grenzlandstadion

Banner