Fortuna-TV

Fortuna belohnt sich in Braunschweig - Die Highlights vom Spiel gegen die Eintracht

Mit dem 2:0-Erfolg über Eintracht Braunschweig konnte sich die Mannschaft von Uwe Koschinat am 5. Spieltag aus dem Tabellenkeller spielen. Nach einer sehr konzentrierten Partie waren es am Ende Michael Eberwein und Sebastian Schiek mit ihren Tor-Premieren für die Fortuna, die das Spiel entschieden.

Schon früh in der Partie meldete die Fortuna ihre Ansprüche an. Kwame Yeboah scheiterte im direkten Duell an Torwart Engelhardt (3.). In der Folge kamen auch die Braunschweiger Löwen zu ihrer ersten Chance durch Putaro, die über die gesamte Partie auch die beste Möglichkeit für die Hausherren bleiben sollte (10.). Nachdem Innenverteidiger Tingager aufgrund seiner Kopfverletzung außerhalb des Spielfeldes behandelt werden musste und die Eintracht in Unterzahl agieren musste, schlug Eberwein gnadenlos zu und traf sehenswert (27.). Diese Führung konnte die Fortuna auch ungefährdet in die Halbzeit bringen. Nach Wiederanpfiff waren die Gastgeber wieder energischer und ließen den Willen erkennen, das Ergebnis zu ändern. Doch genau in diese Drangphase der Heimmannschaft hinein gelang es Sebastian Schiek nach einer Hereingabe von Eberwein, das Ergebnis zu verdoppeln (57.). In der Folge geriet der Sieg für die Kölner nicht nochmal in Gefahr, auch die Hausherren verloren mit jeder Minute weiter den Glauben daran, noch etwas retten zu können. So belohnte sich die Fortuna mit drei Zählern nach einem sehr guten Auswärtsspiel. 

Saison 18/19 - 5. Spieltag: Eintracht Braunschweig vs. Fortuna Köln

Nächste Begegnung
vs.
Fortuna Köln
Energie Cottbus
Südstadion

Banner