Fortuna-TV

3:1-Heimsieg gegen Cottbus - Filipovic mit gelungenem Einstand

Im ersten Spiel unter Interimstrainer André Filipovic feiert die Fortuna einen 3:1-Heimsieg gegen Energie Cottbus. Dabei startete man nahezu optimal und stellte mit den ersten beiden Möglichkeiten direkt auf 2:0. Nach einem wackligen Beginn in Hälfte zwei machte Scheu schließlich den Deckel drauf.

Hartmann und Uaferro brachten die Fortuna nach einer guten Viertelstunde früh mit 2:0 auf die Siegerstraße. In Halbzeit eins spielten die Kölner mutig auf und nutzten sich bietende Räume im Umschaltspiel, um zu Chancen zu kommen. Cottbus kam jedoch neu eingestellt aus der Kabine und verkürtzte durch Weidlich. Als die Partie auch hätte kippen können, sorgte Scheu mit einer feinen Einzelaktion aber für das 3:1 und damit die Entscheidung. Cottbus beendete die Partie schließlich zu zehnt, als Startsev zur Überraschung vieler mit glatt Rot vom Platz gestellt wurde.

Saison 18/19 - 12. Spieltag: Fortuna Köln vs. Energie Cottbus

Nächste Begegnung
vs.
Borussia Mönchengladbach U23
Fortuna Köln
Grenzlandstadion

Banner